Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Gratis-Tuning: Wie man Firefox zum weltbesten Browser aufrüstet

Von und

Kostenlos, komfortabel, schnell - der neue Browser Firefox 3 ist gut, aber noch ausbaufähig. Gratis-Erweiterungen motzen den Browser zum Web-Fotoleuchttisch oder Online-Archiv für Webseiten und Lesezeichen auf. SPIEGEL ONLINE zeigt die nützlichsten Helfer.

Den angekündigten Download-Rekord hat der neue Volksbrowser Firefox 3 locker geschafft ( sechs Millionen Downloads in den ersten 17 Stunden, inzwischen wurde die Software über 17 Millionen Mal heruntergeladen) - jetzt muss er die experimentierfreudigen Internetnutzer in der Praxis überzeugen. Dabei könnten Hunderte von Entwicklern helfen, die dem Firefox-Browser kostenlos pfiffige, neue Funktionen verpassen.

Online-Leuchttisch, Lesezeichen-Synchronisierung, Web-Archiv - SPIEGEL ONLINE stellt die nützlichsten Kostenlos-Erweiterungen für den neuen Firefox-Browser vor.

Diesen Artikel...
Forum - Wie finden Sie den neuen Firefox?
insgesamt 342 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Eine Enttäuschung?
ChilliConCarne 17.06.2008
Diese Frage hätte man nicht stellen müssen. Mit Gecko 1.9 ist der Firefox wieder richtig schön schnell. An die alten Phönix Zeiten kommt es zwar nicht heran, aber der Fx 3 ist ein riesen Fortschritt zu Fx 2. Vor allem die Nutzung der Sqlite Datenbank ist super integriert. Und das wichtigste - und das sollte sich eigentlich jeder "WWW"-Nutzer wissen - dass Standards eingehalten werden. CSS 3 sollte in der kommenden Gecko Version dann vollständig unterstützt werden. Wer den Internet Explorer nutzt ist nicht besser als ein, sagen wir mal Nokiahandy-Käufer :).
2.
mime 17.06.2008
Da bin ich mal gespannt, zwecks Geschwindigkeit (für mich der Hauptentscheidungsgrund für die Browserwahl)...weil ich geb derzeit Safari immer den Vorrang, weil Firefox 2 im Vergleich dazu einfach eine Schlaftablette ist und das nervt gewaltig.
3.
dienstbeflissen 17.06.2008
ja, sehr schön, der neue firefox. fast zeitgleich (und leider von spon unerwähnt) kam vor einigen tagen der aktuelle opera heraus. auch den kann ich sehr empfehlen, der ist wirklich unglaublich schnell! egal wie man sich entscheidet, 1000mal besser als die microsoft-krücke (mehr isses wirklich nicht) ist jeder der beiden!
4. überschrift
Jörn, 17.06.2008
Zitat von ChilliConCarneDiese Frage hätte man nicht stellen müssen. Mit Gecko 1.9 ist der Firefox wieder richtig schön schnell. An die alten Phönix Zeiten kommt es zwar nicht heran, aber der Fx 3 ist ein riesen Fortschritt zu Fx 2. Vor allem die Nutzung der Sqlite Datenbank ist super integriert. Und das wichtigste - und das sollte sich eigentlich jeder "WWW"-Nutzer wissen - dass Standards eingehalten werden. CSS 3 sollte in der kommenden Gecko Version dann vollständig unterstützt werden. Wer den Internet Explorer nutzt ist nicht besser als ein, sagen wir mal Nokiahandy-Käufer :).
tztz ich habe ein nokia handi... allerdings nur weil es das iphone nur bei t-mobile gibt =) natürlich kommt heute FF3 drauf =)
5. na na bleibt mal auf dem boden
bimbim 17.06.2008
da man annehmen sollte das sich der firefox -an sich ein idiotischer name, sowas kann nur amis und kindergarten einfallen- irgendwo an der bestehenden umgebung ausrichten sollte wäre es schön wenn der feuerfuchs wenigstens die formattierung des IE explorer der vergangenheit lesen könnte, wenn schon nicht um dem ego der hiwis zu frönen, dann doch bitte um den user nicht mit sche..ss zu überziehen. tatsache ist das ich andauernd bei allen möglichen websites formatierungs probleme sehe. einschliesslich meiner 55 websites die unter feuerfuchs allen möglichen und unmöglichen blödsinn anzeigen !!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Firefox 3: Mehr Ordnung, mehr Durchblick, mehr Komfort
Fotostrecke
Zusatz-Programm: So motzt Piclens Firefox zum Gratis-Leuchttisch auf


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: