Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hashtags bei Instagram: Essen! Inspiration! Ich!

Von

Was meinen Instagram-Nutzer, wenn sie #welovehh, #inspo oder #i unter ihre Fotos schreiben? Unser kleines Lexikon der Hashtags erklärt die Sprache des Bildernetzwerks.

Die magische Zahl auf Instagram: 30. Bis zu 30 Hashtags, das sind Schlagworte hinter einem Rautezeichen, dürfen Nutzer des Bildernetzwerks verwenden. In keinem anderen sozialen Netzwerk werden sie so exzessiv benutzt wie auf Instagram. Dort haben die Hashtags sich mittlerweile zu einer eigenen Kunstform unter den eigentlichen Fotos ausgebildet. Was alles hinter dem Rautezeichen stehen kann, mutet für Außenstehende mitunter seltsam an: Es gibt haufenweise merkwürdige Abkürzungen und Instagram-spezifische Vokabeln.

Wir haben zehn Beispiele gesammelt - und erklären, was es damit auf sich hat.

#tbt

#TBT #repost from @anthonypadilla

Ein von Smosh (@smosh) gepostetes Foto am


Bedeutung: "Throwback Thursday", Rückblick-Donnerstag. Einmal pro Woche, immer donnerstags, animiert dieser Hashtag dazu, mal in der Fotokiste zu kramen und Fotos aus vergangenen Zeiten zu posten. Kinderfotos zum Beispiel oder Bilder aus dem letzten Urlaub. Das macht vielen offenbar solchen Spaß, dass sie sich nicht nur an einem Wochentag darauf beschränken wollen. Auch an allen anderen Wochentagen wird fleißig unter #tbt gepostet. Offenbar ist selbst vielen Nutzern nicht klar, für welche Satzphrase #tbt eigentlich steht.

#inspo

Morning all! ��✨

Ein von @alldayvogue gepostetes Foto am


Bedeutung: "Inspirational". Wenn Sie befürchten, ein Bild, das Sie posten wollen, könnte nichtssagend sein, verwenden Sie #inspo. Schon weiß jeder, dass Sie in diesem Schnappschuss etwas von tieferer Bedeutung erkennen. Das Hashtag macht aus Ihnen einen Künstler und aus allen, die Ihr Foto langweilig finden: Banausen.

#nofilter


Bedeutung: Das gepostete Bild ist nicht mit einem Instagram-Filter versehen. Instagram ist deshalb so berühmt, weil mit der großen Auswahl an Bildfiltern selbst der schnöde Alltag irgendwie schick aussieht. Ironischerweise hat der Filterwahn dazu geführt, dass der bewusste Verzicht auf einen Filter einen schon von den anderen abhebt - was natürlich offensiv kommuniziert werden muss. Die eigentliche Aussage: Mein Foto ist so toll, man könnte glauben, es sei mit einem Filter bearbeitet worden.

#welovehh


Bedeutung: "Wir lieben Hamburg" - eine Liebesbekundung für alle Lokalpatrioten. Mit den Beiträgen unter dem Hashtag ließe sich ein Hamburg-Werbeprospekt füllen. Gibt es natürlich auch für alle anderen Städte.

#i

Buongiornooo!! E Buona Domenica!! ~WONDERFUL LIFE~ #me #giorgiapalmas

Ein von Giorgia Palmas (@giopalmas82) gepostetes Foto am


Bedeutung: Ich. Unter mehr als 40 Millionen Beiträgen steht das narzisstische Mini-Hasthag #i. Nur Grammatikfanatiker würden jetzt noch anmerken, dass es eigentlich #me heißen müsste. Hauptsache, das eigene Gesicht, der eigene Körper ist ordentlich in Szene gesetzt, um so viele Likes wie möglich zu bekommen. Wird übrigens eher selten in der Kombination mit #nofilter verwendet.

#like4like


Bedeutung: Like-Tauschbörse für mehr Instagram-Ruhm. Gibst du mir ein Like, gebe ich dir auch eins. Es gibt sogar eine App, die das Prinzip perfektioniert. Überwacht wird es mit einem Bonuspunkteprogramm. Für Likes gibt die App Coins aus, und die kann man wieder ausgeben, um seine Bilder zu promoten. Weil das aber geschummelt ist, bedeutet #like4like eigentlich: Die Likes unter diesem Bild sagen manchmal nichts über die tatsächliche Beliebtheit des Fotos aus.

#eeeeeats


Bedeutung: Essen, Essen, Essen. Im Grunde ist Instagram ein gigantisches Kochbuch. Um da noch aufzufallen, braucht man mehr Hashtags als nur #food. Bei #eeeeeats ist vor allem die richtige Zahl der "E"-Buchstaben wichtig: Die Variante mit fünf "E"s ist am beliebtesten mit fast zwei Millionen Beiträgen. Die Schreibweise mit sechs "E"s kommt nur auf gut 10.000 Beiträge.

#cloudporn

Have a great a Sunday����

Ein von Altug Galip Awesome Nature (@kyrenian) gepostetes Foto am


Bedeutung: geil, Wolken. Himmelsformationen scheinen Instagrammer fast so sehr zu faszinieren wie Essen. Und wenn etwas richtig faszinierend sein soll, bekommt es ein Hashtag mit der Endung "porn" verpasst. Es gibt nicht nur #foodporn, sondern eben auch #cloudporn. Wolken, unzensiert.

#naturelovers


Bedeutung: Steigerung von Naturfreund. Instagram ist auch der Ort exzessiv kommunizierter Emotionen. Mit diesem Hashtag lässt sich die ganze Liebe zur Natur ausdrücken. Ganz nebenbei kann man allen Daheimgebliebenen mitteilen, an welch schönen Orten auf der Welt man gerade Urlaub macht, egal ob tief im Urwald oder in der kanadischen Wildnis.

#latergram

Mutlu pazarlar arkada¿lar:) bu ¿irin köpe¿in çok güzel bir manzaras¿ var.sürekli manzaray¿ seyre dal¿yor:)

Ein von Levent Ertunal¿lar (@leventert) gepostetes Foto am


Bedeutung: Das Bild wurde nicht sofort gepostet, ist aber weniger alt als zum Beispiel ein #tbt-Foto. Vielleicht das praktischste Hashtag: Erstens kann man so mit den Fotos eines zweiwöchigen Urlaubs seinen Account locker vier Wochen bespielen, und zweitens verrät man nicht seinen Aufenthaltsort. Einbrecher erfahren zum Beispiel nur, dass man im Urlaub war, wissen aber nicht, ob man vielleicht schon wieder zu Hause ist.

Lesetipp aus dem Archiv

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. fehlt:
gutes_essen 23.02.2016
#nomnomnom #foodporn #herzhund #pizza Definitiv!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Netzwelt auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel.



Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: