Nutzerzahlen Instagram überholt Twitter

Sag es mit Bildern: Instagram wird immer beliebter. Erstmals kletterte die Nutzerzahl des Fotodienstes auf über 300 Millionen. Künftig soll es ein Verifikationssymbol geben.

Instagram-App auf Smartphone: Mehr als 70 Millionen geteilte Fotos und Videos pro Tag
AP/dpa

Instagram-App auf Smartphone: Mehr als 70 Millionen geteilte Fotos und Videos pro Tag


Hamburg - 100 Millionen neue Nutzer in neun Monaten - die Fotoplattform Instagram wächst rasant. Inzwischen sei die Marke von 300 Millionen Menschen erreicht, die weltweit die Plattform aktiv nutzen, teilte die Facebook-Tochter mit.

Damit überholte Instagram erstmals Twitter. Auf dem Kurznachrichtendienst hatten Ende September nach Unternehmensangaben 284 Millionen Nutzer ihre auf 140 Zeichen begrenzten Mitteilungen ausgetauscht.

"Was vor vier Jahren als Traum von zwei Freunden begann, hat sich während der letzten vier Jahre zu einer Community entwickelt, die jeden Tag mehr als 70 Millionen Fotos und Videos teilt", sagte Instagram-Mitgründer Kevin Systrom. Instagram wurde 2013 von Facebook gekauft.

Instagram wolle es künftig den Anwendern leichter machen, ihren Lieblingsstars zu folgen, teilte der Dienst weiter mit. Dabei greift Instagram auf ein Feature zurück, das der Konkurrent Twitter populär gemacht hat, nämlich die Einführung eines Verifikationssymbols für Prominente, Sportler und Marken.

brk/dpa/AFP



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
konfettifueralle 11.12.2014
1. instagram
ig: konfettifueralle
mipez 11.12.2014
2.
Inaktive Accounts und Bots mit eingerechnet, versteht sich, wie bei Twitter und Co. auch.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.