Tödlicher Stromschlag Chinese gibt iPhone die Schuld am Tod seiner Schwester

Ist ein iPhone-Ladekabel schuld am Tod einer chinesischen Flugbegleiterin? Apple untersucht den seltsamen Unfall, Experten warnen davor, Smartphones beim Aufladen zu benutzen.

iPhone 5 mit Ladekabel: Stromschlag beim Telefonieren?
Matthias Kremp

iPhone 5 mit Ladekabel: Stromschlag beim Telefonieren?


Peking - Eine chinesische Flugbegleiterin soll beim Telefonieren mit ihrem iPhone 5 einen tödlichen Stromschlag erhalten haben. Laut dem Bruder der Verunglückten, berichtet etwa die "South China Morning Post" (SCMP), habe die 23-jährige Ma Ailun einen Anruf entgegennehmen wollen, während ihr Smartphone per Ladekabel mit dem Stromnetz verbunden war. Das Gerät samt Zubehör habe man der Polizei übergeben, die nun ermittle. Apple hat eine "vollständige Untersuchung" aufgrund der Medienberichte angekündigt.

Ohne weitere Informationen ist es natürlich unmöglich, die wahre Unfallursache zu ergründen, etwa ob es wirklich ein Problem des iPhones und dessen (Original?-)Zubehörs war, ob etwa ein Wasserschaden hinzukam oder ob es überhaupt am Gerät lag und nicht ein medizinisches Problem war. Trotzdem warnt in der "SCMP" Johnny Sin Kin-on von der Hongkong University of Science and Technology: "Es ist immer riskant ein Elektrogerät zu benutzen, dessen Batterien gerade aufgeladen werden, sei es ein Rasierapparat oder ein Telefon."

Handy-Ladegeräte versorgen einen Telefon-Akku nicht mit der vollen Netzspannung, sondern, im Fall von Apple-Geräten, in der Regel mit einer Spannung von fünf Volt.

fkn



insgesamt 57 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Th.Tiger 15.07.2013
1.
Zitat von sysopMatthias Kremp Ist ein iPhone-Ladekabel Schuld am Tod einer chinesischen Flugbegleiterin? Apple untersucht den seltsamen Unfall, Experten warnen davor, Smartphones beim Aufladen zu benutzen. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/iphone-5-schuld-am-tod-einer-chinesischen-stewardess-a-911153.html
Wohl wahr, wenn man bedenkt, dass auf der Primärseite des Ladegerätes 230 Volt anliegen (in D).Ähnliches gilt übrigens auch beim Betreten eines ampelgesteuerten Fußgängerüberweges. Bei dem Auto, dass da gerade heranrollt, könnten die Bremsen defekt sein.
vogel0815 15.07.2013
2.
Zitat von sysopMatthias Kremp Ist ein iPhone-Ladekabel Schuld am Tod einer chinesischen Flugbegleiterin? Apple untersucht den seltsamen Unfall, Experten warnen davor, Smartphones beim Aufladen zu benutzen. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/iphone-5-schuld-am-tod-einer-chinesischen-stewardess-a-911153.html
War ja klar, dass es ein iPhone gewesen ist und nicht ein Huawei oder irgendeine andere hässliche unbedienbare Chinakopie. Ein Schelm....
swnf 15.07.2013
3. und noch mehr...
...Werbung für den Hype-Hersteller! Oder ist das jetzt gar keine Werbung??? Hmm, gibt dem Lightning-Anschluss eine ganz neue Bedeutung... ;)
OneTwoThree 15.07.2013
4. Nunja...
Zitat von vogel0815War ja klar, dass es ein iPhone gewesen ist und nicht ein Huawei oder irgendeine andere hässliche unbedienbare Chinakopie. Ein Schelm....
Wieso? Es war doch ein hässliches, wenn auch taiwanesisches (wahrscheinlich in China gefertigt), Gerät, dass da im Verdacht steht. PS: Unbedienbar is so eine Sache. Früher war so ein Iphone vom Handling her ja was feines, inzwischen ist das nur noch Stangenware.
cor 15.07.2013
5.
Ob ein Stromschlag tödlich ist, hängt in erster Linie von der Stromstärke ab, nicht von der Spannung. Von daher versteh ich den Sinn des letzten Satzes nicht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.