IT-Sicherheit 2017 Fünf Tipps für jeden Internetnutzer

Ihre letzte Sicherungskopie ist Monate her? Und Sie benutzen für alle Onlinedienste das gleiche Passwort? Diese fünf einfachen Vorsätze für 2017 können Nutzer vor viel Ärger bewahren.

Von


Wenn es um die Sicherheit unserer Daten geht, dann lassen wir das Thema gerne schleifen. Es ist wie mit dem Vorsatz, weniger Süßigkeiten zu essen: Das klappt nur kurz und schnell ist man wieder im alten Trott. "hallo" und "passwort" sind weiterhin ganz oben auf der Liste der meistgenutzten Passwörter in Deutschland. Doch wer zu lax mit seinen Daten umgeht, macht es Angreifern im Netz zu leicht. Wenn Angreifer unsere Adresse mitsamt Bankdaten erbeuten, dann ist das ärgerlicher als eine abgebrochene Diät.

In wenigen Monaten werden die Internetprovider außerdem spätestens damit beginnen, die Regeln zur Vorratsdatenspeicherung umzusetzen - und damit Daten der Bürger wochenlang speichern. Nicht zuletzt deshalb wird es auch Zeit, dass wir im Jahr 2017 unsere Surfgewohnheiten überprüfen.

Klicken Sie sich hier durch fünf einfache Tipps, wie Sie sich vor Datenverlust, Onlinebetrügern und einer neugierigen Regierung schützen können.

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 41 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
uweuweuwe 02.01.2017
1. Sonderzeichen
Das mit den Sonderzeichen in Kennwörtern ist eine gern zitierte urban legend. Siehe https://xkcd.com/936
marthaimschnee 02.01.2017
2.
Zitat von uweuweuweDas mit den Sonderzeichen in Kennwörtern ist eine gern zitierte urban legend. Siehe https://xkcd.com/936
Leider ist gerade dieser xkcd sehr irreführend, denn die angeblich schlechte Entropie des zerlegten Passwortes basiert im wesentlichen darauf, daß die Struktur des Passwortes sehr genau bekannt ist. Viel zu genau, um damit eine pauschale Aussage über kryptische und pseudokryptische Passwörter treffen zu können.
Greggi 02.01.2017
3. Bin mal gespannt ...
ob sich nach diesem Artikel die Passwort-Kultur in Deutschland ändern wird. Wenn ich mir die zehn am häufigsten gewählten Passwörter (für Deutschland) ansehe https://hpi.de/news/jahrgaenge/2016/hpi-wissenschaftler-ermitteln-die-zehn-meistgenutzten-deutschsprachigen-passwoerter.html, insbesondere Nummer 4 und 10, habe ich ganz erhebliche Zweifel; alternativ sollte man diesen Artikel auf ganz anderen Webseiten veröffentlichen ...
Beorn 02.01.2017
4. Warum nicht ein preiswertes VPN statt Tor zu empfehlen?
Statt immer wieder TOR zu empfehlen und zu sagen, dass es langsam ist, könnte man auch einfach mal auf die VPN Lösungen für wenig Geld hinweisen. Z.B. habe ich F-Secure Freedome für 25,- € bei edv-buecherversand gefunden (3 Geräte für 2 Jahre). Man bekommt eine schnelle verschlüsselte VPN -Verbindung und eine anonymisierte IP. Es gibt auch viele andere Anbieter, die ähnliche Angebote haben. Was will man mehr? Mit einem langsamen TOR-Netzwerk kann man schlecht für derartige Dienste werben.
ArnoNym 02.01.2017
5. VPN ist keine sichere Lösung
Zitat von BeornStatt immer wieder TOR zu empfehlen und zu sagen, dass es langsam ist, könnte man auch einfach mal auf die VPN Lösungen für wenig Geld hinweisen. Z.B. habe ich F-Secure Freedome für 25,- € bei edv-buecherversand gefunden (3 Geräte für 2 Jahre). Man bekommt eine schnelle verschlüsselte VPN -Verbindung und eine anonymisierte IP. Es gibt auch viele andere Anbieter, die ähnliche Angebote haben. Was will man mehr? Mit einem langsamen TOR-Netzwerk kann man schlecht für derartige Dienste werben.
VPN verbessert zwar die Situation bei Verwendung offener WLANs, ist aber keine generell sichere Lösung: Wer garantiert Ihnen, daß nicht Ihr VPN-Anbieter Ihre Daten abschnorchelt oder es "Diensten" ermöglicht, dies zu tun? Bei TOR hilft Abschnorcheln hingegen per Design nichts, sofern man nicht so blöd ist und am Exit-Node private Daten ohne verschlüsselte Verbindung zum Zielserver überträgt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.