Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Linuxtag: 1000 Menschen demonstrierten gegen Softwarepatente

Das ehemalige "Exotenthema" Softwarepatente bewegt immer mehr Menschen. In Karlsruhe fanden sich anlässlich des Linuxtages rund 1000 Menschen zum gemeinsamen Protest gegen die geplante EU-Richtlinie zusammen.

Deutliches Statement: Am Freitag gingen rund 1000 Patentgegner in Karlsruhe auf die Straße
ffii

Deutliches Statement: Am Freitag gingen rund 1000 Patentgegner in Karlsruhe auf die Straße

"Ich sehe hier Fahnen der Grünen Jugend und der Jungen Liberalen", rief Florian Müller vom Open-Source-Softwarehersteller MySQL AB auf der Kundgebung in Karlsruhe, "und es ist bezeichnend, dass die Jugendorganisationen aller großen deutschen Parteien gegen Softwarepatente sind."

So kann man das sagen. Der Streit darüber, ob und in wie fern Software patentierbar sein sollte, geht quer durch alle Parteien - und nicht zuletzt als Streit der Generationen.

Keine Zufallsgäste: Mit Plakaten und Kostümen demonstrierten die Teilnehmer ihr Engagement
ffii

Keine Zufallsgäste: Mit Plakaten und Kostümen demonstrierten die Teilnehmer ihr Engagement

Die Veranstalter, ein breites Bündnis von Parteien und NGOs, hoffen, die EU-Richtlinie noch verhindern zu können.

Zwar nickte der EU-Ministerrat vor kurzem eine veränderte Fassung des umstrittenen Entwurfes ab, der in erster Lesung vom EU-Parlament abgelehnt worden war, doch noch ist nichts entschieden. Die endgültige Abstimmung im Parlament wurde bis auf die Zeit nach den EU-Wahlen verschoben - und verschoben hat sich auch so einiges im Parlament.

Ob das gut ist für die Sache der Softwarepatent-Gegner, bleibt abzuwarten. Die Abstimmung ist noch nicht terminiert, wird aber für den Herbst erwartet.

Protest-Ballons: Die Gegner hoffen, dass die Richtlinie noch platzt
ffii

Protest-Ballons: Die Gegner hoffen, dass die Richtlinie noch platzt

Als echte Überraschung darf die schiere Zahl der Demonstrationsteilnehmer gewertet werden. Mit nach Polizeiangaben rund 1000 Demonstranten wurde die Karlsruher Kundgebung zur bisher größten ihrer Art. Georg Greve, Kopf der Free Software Foundation Europe: "Jetzt geht es erst richtig los: Wir werden bis zur Abstimmung im Europäischen Parlament noch deutlich mehr Leute aktivieren."

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: