Lip-dub-Video: Eine Stadt tanzt gegen ihr mieses Image

Erfolgreiches Standort-Marketing: Weil die US-Stadt Grand Rapids mit ihren ökonomischen Problemen als eher traurig gilt, verabredeten sich die Einwohner zur Teilnahme an einem Internet-Mem. Das Ergebnis ist ein sechseinhalb Minuten Video - und schon jetzt der Hype der Woche.

Lip-dub in Grand Rapids: Diese Stadt lebt Zur Großansicht
YouTube

Lip-dub in Grand Rapids: Diese Stadt lebt

Hamburg - Grand Rapids hat es nicht besonders leicht. Die Stadt im amerikanischen Bundesstaat Michigan wurde von "Newsweek" in eine Liste vom Untergang bedrohter US-Städte aufgenommen: hohe Arbeitslosigkeit, eine Autoindustrie im Niedergang, sinkende Einwohnerzahlen. Grand Rapids, so das Urteil im Januar dieses Jahres, sei eine sterbende Stadt.

Das vernichtende Urteil wollten die Bewohner der ohnehin gebeutelten Stadt nicht auf sich sitzen lassen - und starteten eine Image-Kampagne der besonderen Art: Sie sammelten 40.000 Dollar, sperrten große Teile der Innenstadt für den Verkehr, mieteten einen Hubschrauber und drehten ein Musikvideo. Zu den Klängen von "American Pie" tanzen und singen nun 5000 Menschen durch Grand Rapids und zeigen, wie lebendig die Stadt mit ihren 188.000 Einwohnern doch noch ist.

Wobei singen nicht ganz richtig ist: Bei dem Video handelt es sich um ein lip dub, die Protagonisten bewegen nur ihre Lippen synchron zu dem Song. Solche Clips machen im Internet seit spätestens 2006 die Runde. Vor allem Schulen und Universitäten liefern sich einen Wettkampf um möglichst aufwendige und große "lip dub"-Produktionen - eine kleine Auswahl haben wir zusammengestellt.

Den Rekord für die meisten Teilnehmer, den Grand Rapids für sich beansprucht, hält bisher die katalanische Stadt Vic: Im vergangenen Jahr tanzten dort 5771 Menschen für die Unabhängigkeit der Katalanen. MSNBC feiert de das Video aus Grand Rapids trotzdem als "epic".

1. Grand Rapids "American Pie"

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ...
Datensatz 30.05.2011
Super gemacht, das Video von Grand Rapids. Bei den netten, aktiven Leuten kann es mit der Stadt eigentlich nur aufwärts gehen (wäre wenigstens zu wünschen). Bei diesem Link kann man das Video ruckelfrei anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=ZPjjZCO67WI
2. .
batterista 30.05.2011
Ebenfalls ein sehr gutes Lip-dub Video: Geburtstagvideo prizeotel http://www.channels.com/episodes/show/12668355/LipDub-Hotel-Video-prizeotel-Birthday-Video Auch von der IUBH Bad Honnef gab es ein Lip-dub Video als Rundgang auf dem Campus, leider ist dieses nicht mehr online.
3. das bislang beste...
jayred 30.05.2011
lipdub-video, das ich bisher gesehen habe ist das hier: http://www.collegehumor.com/video/5656902/ridiculous-i-got-a-feeling-lip-dub
4. Weltrekord....wirklich?
Mlchael 31.05.2011
Eine kurze Recherche auf youtube hätte ergeben, das es schon ein (extrem eindrucksvolles) lipdub mit mehr als "nur" 5000 Teilnehmern gibt. http://www.youtube.com/watch?v=muTMLuGWrp8 Die Katalanen mögen spinnen *Obelix-stimme*, aber sie haben 5700 Leute auf die Straße gebracht.
5. Grand Rapids - a hot town!
catalina67 31.05.2011
Zitat von sysopErfolgreiches Standort-Marketing: Weil die US-Stadt Grand Rapids mit ihren ökonomischen Problemen als eher traurig gilt, verabredeten sich die Einwohner zur Teilnahme an*einem Internet-Mem. Das Ergebnis ist sechseinhalb Minuten lang - und schon jetzt der Hype der Woche. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,765685,00.html
Klasse Video! Twelve Points for Grand Rapids.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Netzwelt
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Web
RSS
alles zum Thema Best of Web
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 9 Kommentare

Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.A.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.