Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Vorsatz fürs neue Jahr: Zuckerberg will ein bisschen wie "Iron Man" sein

Facebook-Gründer Zuckerberg: Neues Jahr, neue Herausforderung Zur Großansicht
REUTERS

Facebook-Gründer Zuckerberg: Neues Jahr, neue Herausforderung

Das neue Jahr hat begonnen, und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg weiß genau, was er 2016 schaffen will: Eine künstliche Intelligenz, die ihm daheim und bei der Arbeit helfen soll. Vorbild ist Superheld "Iron Man".

Jedes Jahr will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg etwas Neues lernen. Mal nahm er sich vor, pro Monat zwei Bücher zu lesen. Mal wollte er Mandarin lernen und jeden Tag einen neuen Menschen kennenlernen. Jetzt hat der 31-Jährige auf seinem Online-Account das neueste Vorhaben verkündet.

Demnach will Zuckerberg in seinem Zuhause künftig verstärkt auf die Hilfe künstlicher Intelligenz setzen. Er habe sich für dieses Jahr vorgenommen, einen digitalen Assistenten zu programmieren, schrieb Zuckerberg. Man könne sich dabei etwas Ähnliches vorstellen wie den Computer Jarvis von "Iron Man" Tony Stark.

Er wolle dem System zunächst beibringen, Sprache zu verstehen, um so unter anderem Musik, Beleuchtung und Temperatur steuern zu können, schrieb Zuckerberg. "Ich werde ihm beibringen, Freunde nach einem Blick auf ihre Gesichter hereinzulassen, wenn sie an der Tür klingeln."

Every year, I take on a personal challenge to learn new things and grow outside my work at Facebook. My challenges in...

Posted by Mark Zuckerberg onnbsp;Sonntag, 3. Januar 2016
Das System solle ihm außerdem Bescheid geben, wenn er im Zimmer seiner neugeborenen Tochter Max vorbeischauen sollte, schrieb der Facebook-Gründer. Auch bei der Arbeit soll der Assistent behilflich sein und beispielsweise Daten dreidimensional in virtueller Realität aufbereiten. Jarvis konnte in den "Iron Man"-Filmen zum Beispiel technische Bauanleitungen als Hologramm in den Raum projizieren.

Die Rolle des Superhelden wird von Robert Downey Jr. übernommen, er spielte "Iron Man" bisher in drei Kinofilmen und den beiden "Avengers"-Abenteuern. Jarvis kümmert sich um sämtliche Technik-Belange des Helden - und ist außerdem bekannt für teils sarkastische Kommentare.

aar/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: