Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Nach Amoklauf von Blacksburg: Kriminologe fordert Spielverbote

Es ist derzeit nicht bekannt, dass Computerspiele in einem Zusammenhang mit dem Amoklauf von Blacksburg stehen. Doch schon fordert der Kriminologe Christian Pfeiffer eine stärkere Kontrolle sogenannter Killerspiele.

Der Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen, Christian Pfeiffer, fordert, die Verbreitung von Killerspielen unter Strafe zu stellen. Ihm bereite große Sorge, "dass sich vor allem männliche Jugendliche systematisch desensibilisieren durch Computerspiele, die Tötungsarien vorzeichnen", sagte Pfeiffer der "Passauer Neuen Presse".

Deshalb plädiert Pfeiffer für ein Werbe- und Verkaufsverbot von gewaltwaltverherrlichenden Computerspielen. "Für Spiele mit extremen Gewaltexzessen wie ,Der Pate', bei denen aggressives Töten mit Punkten belohnt wird, brauchen wir sogar ein strafrechtliches Verbot", fügte Pfeiffer hinzu.

Martin Lorber, Sprecher des Herstellers von "Der Pate", Electronic Arts, zu SPIEGEL ONLINE: "Es gibt in diesem Spiel keine Gewaltverherrlichung. Wäre das so, ist das ein Fall für den Staatsanwalt. Wir haben schon Gesetze, die das verbieten."

Experten zweifeln auch den von Pfeiffer unterstellten Zusammenhang von Brutalität und Punkten im genannten Spiel "Der Pate" an. Gunnar Lott, Chefredakteur des Fachmagazins Gamestar zu SPIEGEL ONLINE: "Es gibt kein Spiel in Deutschland, bei dem man für den Grad der Gewalt belohnt wird."

lis/ddp

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: