Österreich Soldaten mit Hitlergruß bei YouTube

Das österreichische Verteidigungsministerium ermittelt wegen eines Zwischenfalls in einer Kaserne in Salzburg. Bei YouTube sind Videos aufgetaucht, die einem Zeitungsbericht zufolge mehrere Soldaten beim Hitlergruß zeigen. Österreichs Verteidigungsminister fordert Aufklärung.


Einem Bericht der "Kleinen Zeitung" zufolge sollen die Clips mehrere junge Soldaten in der Uniform des Bundesheeres beim Hitlergruß zeigen. Ein kahlgeschorener Mann soll dem Bericht zufolge auch "Heil Hitler" gerufen haben.

Verteidigungsminister Norbert Darabos bestätigte am Dienstag, dass sich der Vorfall in der Schwarzenbergkaserne zugetragen habe. Der rund zwei Minuten lange Film ist vermutlich mit einem Handy aufgenommen worden. Die Soldaten waren offenbar betrunken. Am Dienstag war das Video bei YouTube nicht mehr zu finden. Stattdessen fand sich nur noch der Hinweis, dass der Einsender den Film wieder entfernt habe.

"Bei derartigen Aktionen darf es Null Toleranz geben", erklärte der Verteidigungsminister. "Die Betroffenen werden sich gegenüber dem Bundesheer und gegenüber dem Gesetz verantworten müssen und die Konsequenzen zu tragen haben." Auch die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet worden. Nationalsozialistische Aktivitäten stehen in Österreich unter Strafe.

cis/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.