Peinlich-Werbung Fremdschämen mit Microsoft

Ein Werbeclip preist Windows mit schiefen Reimen und Quietsch-Gesang. Das sei "Selbstironie" und ein "internes Video für Verkäufer", erklärt Microsoft. Der Clip erfreut bei Youtube Millionen – die Tiefpunkte der Computer-Werbung sind aber noch viel peinlicher.

Von


Der Videoclip ist nur drei Minuten lang, aber schon die sind kaum zu ertragen. Ein Detail ist peinlicher als das andere: Der Schenkelklopfer-Name der auftretenden Microsoft-Band (Bruce ServicePack und die Vista Street Band).

Microsoft-Clip: Ein Superman-Double soll Microsoft-Verkäufer motivieren

Microsoft-Clip: Ein Superman-Double soll Microsoft-Verkäufer motivieren

Die gezwungenen Reime, in denen die Microsoft-Verkäufer ein Loblied auf Windows Vista singen. Die US-Flagge, die sich der Gitarrist als Kopftuch umgebunden hat. Die ungelenken Tanzbewegungen, mit denen die Protagonisten sehr bemüht Freude über die Verkaufszahlen und generelle Windows-Begeisterung andeuten.

Dieses Werbefilmchen ist so peinlich, dass das "Wall Street Journal" mit ironischer Anspielung auf die Watergate-Affäre von einem " Videogate" schreibt. Eine Microsoft-Sprecherin hat dem Wirtschaftsblatt die Echtheit des Clips bestätigt, wies aber darauf hin, dass der Film nur für die eigenen Mitarbeiter aus der Verkaufsabteilung bestimmt war. Dumm gelaufen: Jetzt sieht ihn jeder (siehe unten).

Dem IT-Fachdienst Cnet erklärte ein Microsoft-Mitarbeiter, das Ganze sei selbstironisch gemeint. Ein Spaß auf eigene Kosten, über den jetzt auch ein paar Millionen Microsoft-Kunden lachen können.

Kulisse und Kostüme mögen albern sein, die Botschaft des Clips ist aber ganz ernst: Mit dem Sercive Pack, dem neuen Verbesserungspaket für Windows Vista, haben die Verkäufer ein neues Argument, um bislang zögerlichen Firmenkunden das neue Betriebssystem endlich zu verkaufen.

If they have been waiting / (Wenn sie gewartet haben)
No more hesitating / (Gibt es nun kein Zögern mehr)
They'll see the value to their businesses / (Sie sehen den Nutzen für ihre Firma)
Quota is where your focus is / (Ihr konzentriert euch auf die Verkaufsquote)
Gotta get those bonuses / (Um an die Bonuszahlungen zu kommen)

Diese internen Einschwörungsvideos mit peinlicher Optik und harter Botschaft für die US-Verkäufer haben bei Microsoft Tradition – in älteren Werbevideos haben schon rappende Professoren und der brüllende Brachial-Ballmer die Vorteile der neusten Microsoft-Programme angepriesen.

Debiles Grinsen, dämliche Reime und Microsoft-Chef Ballmer in Karos - SPIEGEL ONLINE zeigt die peinlichsten Tiefpunkte der Computer-Werbung.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.