Rechtsirrtümer-Quiz Sind Sie haftbar?

Haftungsfragen gehören zum Kompliziertesten im deutschen Recht. Es gilt der alte Spruch: zwei Juristen, drei Meinungen. SPIEGEL ONLINE bringt etwas Licht ins Dunkel der Haftungsfragen im Web. Dürfen Sie Schwarzsurfen? Welche Links sind verboten? Muss man auf seiner Homepage ein Impressum angeben?

Von Tobias Gostomzyk


Wer sich ins Netz begibt, kommt darin, nun ja, nicht um, aber unter Umständen doch in Schwierigkeiten. Web-Seiten, Weblogs und Online-Spiele sind voller juristischer Fallstricke. Wer braucht denn nun wirklich ein Impressum auf seiner Seite - jeder, der eine betreibt? Dürfen Sie Ihren miesen Klempner auf einer Web-Bewertungsseite auch einen miesen Klempner nennen? Ist der Nachbar selbst schuld, wenn er sein W-Lan offenstehen lässt und Sie dann darüber surfen?

Wer glaubt, sich in Fragen der digitalen Juristerei auszukennen, der wage einen Blick ins obige Quiz.

Auch diesmal verbinden wir das Quiz mit einem Aufruf an unsere Leser: Schicken Sie uns Ihre drängendsten Fragen rund ums Thema Recht und Internet.

Die interessantesten Fragen werden wir aufnehmen. E-Mail an rechtsquiz@spiegel.de genügt - und vergessen Sie bitte nicht das Stichwort "Rechtsfragen" in der Betreffzeile.

cis



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.