3. Du sollst Nomen bevorzugen

Von ganz seltenen Spezialtermini abgesehen sollten Sie, wenn möglich, auf Verben verzichten. Mit Nomen (und manchmal mit Adjektiven) lassen sich gemeinhin bessere Resultate erzielen