Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schritt für Schritt: So schotten Sie Ihr Facebook-Profil ab

Von

Suchmaschinen dürfen jedes Profil scannen, Anwendungen von Drittanbietern persönliche Details abgreifen - die Standardeinstellungen bei Facebook präsentieren die Mitgliederinformationen sehr freizügig. SPIEGEL ONLINE erklärt, wie Mitglieder die Kontrolle über ihre Daten behalten.

Facebook-Boss Marc Zuckerberg ist nicht nur ein Fan von Nicolas Sarkozy und Barack Obama, sondern begeistert sich auch für Firefox, iTunes und Apple-Angebote für Studenten - nicht gerade peinlich, aber auch kein Grund zur Freude für Facebook-Anteilseigner Microsoft. Denn jeder Facebook-Nutzer kann diese Information seit einigen Tagen auf Zuckerbergs Facebook-Profil nachlesen.

Schuld daran ist eine Änderung bei den Facebook-Datenschutzeinstellungen. Einige der Nutzerdaten behandelt Facebook nun als "öffentlich zugängliche Informationen". Das bedeutet: Man kann Anwendungen von Drittanbietern, Facebook-Mitgliedern und Websites, auf denen man sich mit dem Facebook-Login anmeldet, nicht untersagen, diese Informationen zu verwenden. Konkret sind das Name, Profilbild, Geschlecht, Wohnort, die Liste der eigenen Facebook-Kontakte, Zugehörigkeit zu Netzwerken und Fan-Seiten.

Freunde, Kollegen, Suchmaschinen und Drittanbieter - SPIEGEL ONLINE erklärt, wie Nutzer ihre Daten bei Facebook kontrollieren.

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Man muss ja nicht!
Jeeeves 17.12.2009
Es geht doch viel einfacher. Na, denkt mal nach: wie wohl?
2. Der Spiegel hat's verschlafen !
Imbecile 17.12.2009
Unglaublich, dass die Medien (Menschen, die für Aufklärung bezahlt werden) solche Themen derart spät entdecken!! Suchbegriffe wie "Facebook Anleitung" oder "Facebook Privatsphäre" werden täglich gegoogelt. Der Bedarf ist also hoch. Viel besserer Anleitungen findet man hier - Deutsch: http://spreesee.com/2009/07/08/facebook-gebrauchsanleitung/ - Englisch: http://www.allfacebook.com/2009/02/facebook-privacy/ Die Englische ist gar seit knapp einem Jahr im Umlauf (und als PDF verfügbar). Anscheinend sind Blogger viel näher am Puls der Zeit!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Facebook: Aufwendige Informationskontrolle Zur Großansicht
DPA

Facebook: Aufwendige Informationskontrolle


So geht das!
AP

Geotaggen, Daten archivieren, Fotobücher erstellen - in der Reihe "So geht das" stellt SPIEGEL ONLINE regelmäßig Tricks vor, die bei einem Technikproblem helfen.

Sie wissen, wie es geht? Schreiben Sie uns Ihren Trick zum Problem der Woche auf unsere Facebook-Pinnwand zum jeweiligen Artikel oder ins Diskussionsforum zum Beitrag auf SPIEGEL ONLINE.

Sie beschäftigt ein anderes Technikproblem? Vorschläge für neue Themen gerne per E-Mail an SPIEGEL ONLINE.

Die interessantesten Tipps aus unseren Foren veröffentlichen wir zusammengefasst auf SPIEGEL ONLINE.

So geht das auf Facebook


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: