Streit im Web-Lexikon Wikipedia-Gründer darf nicht mitschreiben

4. Teil: Buchstabenbreite auf Kennzeichen


Eine angenehm sachliche Diskussion führten deutschsprachige Wikipedianer über die korrekte Angabe der Buchstabenbreite auf amtlichen Kennzeichen. Komisch ist die Diskussion trotzdem: Sie beginnt mit einem Widerspruch. Wikipedianer Plippo bemerkt, dass der Beitrag zu deutschen KFZ-Kennzeichen behauptet, Zeichen wie "W" oder "M" seinen "besonders breit". Der Artikel über die FE-Schrift (ja, die gibt es - eine "fälschungserschwerende" amtliche Kennzeichenschrift) nenne alle Zeichen "gleich breit".

Ergebnis: Alle Buchstaben sind gleich breit, doch bei Kennzeichen mit acht Zeichen wird die Engschrift-Version der FE-Schrift genutzt. Alles klar?



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.