Technische Probleme Facebook fiel stundenlang aus

Für Millionen Facebook-Nutzer in den USA, Europa und Südamerika ging nichts mehr: Das Portal war wegen eines Software-Fehlers mehrere Stunden lang nicht erreichbar. Das Unternehmen spricht vom "schlimmsten Ausfall" seit vier Jahren.

Facebook-Seite: Stundenlanger Ausfall wegen technischer Probleme
AFP

Facebook-Seite: Stundenlanger Ausfall wegen technischer Probleme


New York - 500 Millionen Nutzer sind bei Facebook registriert, aber viele Mitglieder des sozialen Netzwerks hatten am Donnerstag keinen Zugang auf die Website: Ein Software-Fehler legte die Seite in den USA, Europa und Südamerika lahm.

Facebook sprach vom "schlimmsten Ausfall, den wir seit über vier Jahren hatten". Die gesamte Seite habe vorübergehend geschlossen werden müssen. Der Ausfall habe zwischen zwei und zweieinhalb Stunden gedauert, hieß es. Einige Nutzer hatten stundenlang überhaupt keinen Zugang zu Facebook, bei anderen funktionierten die Dienste nur langsam.

Bereits am Mittwoch hatte Facebook erhebliche technische Probleme und war für viele Nutzer nicht erreichbar. Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt.

Der 26-jährige Facebook-Gründer Mark Zuckerberg rangiert in der Liste des US-Magazin "Forbes" zu den reichsten Amerikanern auf Platz 35. Zuckerbergs Vermögen wird von dem Magazin auf 6,9 Milliarden Dollar geschätzt.

hen/dpa/apn

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
UnderJollyRoger 24.09.2010
1. Titel
Tragisch tragisch ... ich bin ja selbst angemeldet, aber ein paar Stunden hält man es dann doch tatsächlich auch ohne Facebook aus ...
McZ 24.09.2010
2. Schlimm, schlimm, schlimm
Da bricht für viele eine Welt zusammen.
Spinnenflicker 24.09.2010
3. Waaaas?
Was? Facebook ist stundenlang ausgefallen und ich habe es nicht gemerkt? Wie schröcklich. Das ist ja wirklich eine Katastrophe. Wie viele Tote hat es gegeben?
derlabbecker 24.09.2010
4. und überraschenderweise...
... dreht sich die Welt immer noch. Wann kapierten die Leute endlich dass es auch ein Leben ohne Facebook und Twitter gibt. Man kann seine Freunde auch einfach mal anrufen... und die meisten Statusmeldungen in diesen sozialen Netzwerken sind doch eh überflüssig.
wilde Socke 24.09.2010
5. <erleichtert sei>
Ah, es geht wieder! Ich habe sogar eine private Nachricht und einen Kommentar. Der Tag beginnt gut.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.