Kurznachrichtendienst Twitter nennt erste Zahlen zur Nutzung in Deutschland

Pünktlich zum zehnten Geburtstag hat Twitter erste Nutzerzahlen für Deutschland mitgeteilt: Demnach besuchen pro Monat rund zwölf Millionen Menschen die Plattform.

Twitter-Logo
REUTERS

Twitter-Logo


Rund zwölf Millionen: So viele Menschen aus Deutschland besuchen im Monat den Kurznachrichtendienst Twitter. Das teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Die Zahl setzt sich demnach zusammen aus den angemeldeten Twitter-Mitgliedern und Nutzern, sie sich Tweets ansehen, ohne eingeloggt zu sein. Die Firma machte keine Angaben dazu, wie genau sich die zwölf Millionen daraus zusammensetzen.

Die Nutzerzahlen haben sich laut Deutschlandchef Thomas de Buhr in den vergangenen Jahren positiv entwickelt - Vergleichszahlen nannte er allerdings nicht. Stattdessen sagte er: Während der gesamten Fußball-WM 2014 habe es etwa 3,3 Millionen Tweets dazu in Deutschland gegeben. Jetzt seien im Februar dieses Jahres in der einwöchigen Aktion "#Twitterstar" zur Wahl des beliebtesten Web-Video-Stars fünf Millionen Tweets abgegeben worden.

Weltweit wird Twitter meist an der Zahl der aktiven Mitglieder gemessen, die den Dienst mit Anmeldung nutzen. Sie lag zuletzt bei mehr als 300 Millionen. Zusätzlich gibt es laut Twitter noch 500 Millionen Menschen, die Tweets sehen, ohne angemeldet zu seien. Im Schlussquartal 2015 war die Zahl der Nutzer erstmals seit dem Börsengang 2013 zurückgegangen.

Twitter feiert an diesem Montag seinen zehnten Geburtstag: Am 21. März 2006 verschickte der Mitgründer und heutige Chef Jack Dorsey die erste Nachricht.

aar/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.