SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

04. April 2005, 11:42 Uhr

Übersicht

Filme, wohin man sieht

Immer mehr Verlage legen ihren Zeitschriften Film-DVDs bei. Schön ist das für Cineasten: Für vergleichsweise wenig Geld lässt sich so günstig eine Sammlung anlegen. SPIEGEL ONLINE beobachtet ab sofort, wer da was zu bieten hat.

"Programmies", PC-Titel und Frauenzeitschriften: Film-DVDs sind die derzeit populärsten Beipacks

"Programmies", PC-Titel und Frauenzeitschriften: Film-DVDs sind die derzeit populärsten Beipacks

Neben Film- und Programmzeitschriften bietet auch mancher PC-Titel Film-DVDs als Beilage. Die meisten dieser DVDs kommen ohne Extras und meistens auch nur mit der deutschen Tonspur: Sie entsprechen also weitgehend den bekannten Wühltisch-Angeboten mit eingeschränkten Features. Wer nur den Film pur und nicht im Original sehen will, den stört das nicht. Manche der Zeitschriften können mit ihren Mini-Preisen sogar mit den Gebühren des DVD-Verleihs konkurrieren. Die anderen bieten immerhin noch Lesestoff, denn ab und zu muss man sich kneifen und selbst daran erinnern: Das eigentliche Produkt ist (zumindest offiziell) ja das Magazin, nicht der Beileger.

Das Angebot im April

AudioVideoFoto Bild
"Very bad Things", USA 1998. Regie: Peter Berg. Darsteller: Jon Favreau, Cameron Diaz, Christian Slater. FSK 16 Jahre, Ton: Deutsch (Dolby 5.1). Preis: 2,99 Euro
Die "AVF-Bild" ist das Flaggschiff unter den deutschsprachigen DVD-Trägermedien. Mit ihrem sehr pragmatischen "How to do"-Fokus für jedermann hat sie aber wirklich mehr zu bieten als nur einen Film.
Die Zeitschrift ist bereits auf dem Markt

Die großen deutschen Film-Klassiker

Futter für Fans: Farblose Filmkunst war bisher Mangelware

Futter für Fans: Farblose Filmkunst war bisher Mangelware

"Das Testament des Dr. Mabuse", Deutschland 1933. Regie: Fritz Lang. Darsteller: Rudolf Klein-Rogge, Otto Wernicke, Oskar Beregi, Karl Meixner. Ton: Deutsch (Mono). Preis: 9,99 Euro
Der ambitionierte Versuch, Klassiker des deutschen Films noch einmal in Umlauf zu bringen, geht weiter: Gemeint ist das alles wirklich als Sammler-Edition. Entsprechend ist das eigentlich verkaufte Medium hier auch die DVD, nicht die Zeitschrift. Sie kommt auch darum höherwertig verpackt in einer echten Hülle, nicht einfach im Papp-Umschlag. Der "Mabuse" ist allerdings der vorletzte Teil der ersten Staffel. Ob es eine zweite geben wird?
Erscheint am 6.4.2005

Digital World
"Wag the Dog", USA 1997. Regie: Barry Levinson. Darsteller: Dustin Hoffman, Robert De Niro, Anne Heche. Ton: Deutsch. Preis: 4,90 Euro
Die "DigitalWorld" ist ein edel gestaltetes Neuigkeitenmagazin in Sachen Unterhaltungselektronik - ganzjährig Cebit, so zu sagen. Der Film ist eine durchaus vergnügliche Politsatire, die Filmfans aus Kino, Videothek und Fernsehen bestens bekannt sein dürfte: Selbst im Free-TV ist der Streifen bereits mindestens viermal gelaufen.
Die hier gezeigte Ausgabe ist bereits auf dem Markt. Die nächste erscheint im Mai

DVD Magazin
"Allein gegen die Mafia", Europäische Koproduktion 1984. Regie: Damiano Damiani, Luigi Perelli, Florestano Vancini. Darsteller: Michele Placido, Patricia Millardet, Vittorio Mezzogiorno, Mario Adorf. FSK: 12 Jahre. Ton: Deutsch (Dolby 2.0). Preis: 2,99 Euro
Hauptfilm der Beilage-DVD ist die erste Folge der bekannten Serie. Weit bekannter ist jedoch ist das zweite Filmchen: SpongeBob darf sich eine Folge lang austoben. Das dürften sich die Kinderchen allerdings gar nicht ansehen, weil die DVD insgesamt eine FSK-Freigabe ab 16 Jahre trägt - dank zahlreicher aktueller Kinotrailer, in denen es teils kräftig rumst.
Ist bereits erschienen. Nächste Ausgabe im Mai

Freundin
"Bin ich schön?", Deutschland 1998. Regie: Doris Dörrie. Darsteller: Marie Zielcke, Julian Messner, Suzanne von Borsody, Franka Potente. FSK: 12 Jahre. Ton: Deutsch. Preis: 3,90 Euro
Ist das der Startschuss? Verwöhnen uns bald auch Frauenzeitschriften mit regelmäßigen Film-Beipacks?
Bereits erschienen. Nächste Ausgabe ohne DVD

Homevision
"Aimée und Jaguar", Deutschland 1999. Regie: Max Färberböck. Darsteller: Maria Schrader, Juliane Köhler, Heike Makatsch, Elisabeth Degen, Detlev Buck. FSK 12 Jahre. Ton : Deutsch (Dolby 5.1). Preis: 4,90 Euro
Und noch ein Magazin zum Digital Lifestyle, zur Unterhaltungselektronik. Nächste Ausgabe Mitte April.
Bereits erschienen

PC Magazin
"Rosannas letzter Wille", Italien/USA 1997. Regie: Paul Weiland. Darsteller: Jean Reno, Mercedes Ruehl. FSK: 6 Jahre. Ton: Deutsch (Dolby 5.1). Preis: 6,99 Euro
Magazin und DVD stehen allenfalls insofern in einem Zusammenhang, dass beide 'was mit "digital" zu tun haben. Macht nix: PC-Zeitschriften mit den immer gleichen Free-, Shareware und Open-Source-Programmbeipacks gibt es wie Sand am Meer. Das PC Magazin also lockt mit Kino.
Ist bereits erschienen

PCgo
"Switch - die Frau im Manne", USA 1991. Regie: Blake Edwards. Darsteller: Ellen Barkin, Jimmy Smits. FSK: wozu? Ton: Deutsch. Preis: 6,99 Euro
Jean Reno gegen Ellen Barkin? Die grinst zwar herrlich krumm, bleibt hier aber klar zweiter Sieger: Wer die Hollywood-typische Geschlechterkomödie bisher nicht gesehen hat, muss sich sehr bemüht haben, sie zu verpassen.
Bereits erschienen

sat und tv
"Earthquake - Panik in New York", USA 1998. Regie: Terry Ingram. Darsteller: Greg Evigan, Melissa Sue Anderson, Cynthia Gibb, Michael Moriarty. FSK: 12 Jahre. Ton: Deutsch. Preis: 4,99 Euro
Popcorn ausgepackt, Cola bereitgestellt und los geht's: Statt viel Handlung rumst und wackelt es kräftig. Viele Menschen müssen solche Filme lieben, warum laufen sie sonst dauernd im Fernsehen? Diesen hier zeigte die ARD zum Beispiel erstmals 1999.
Ist bereits erschienen

SFT
"Die Prophezeiung", USA 2000. Regie: Chuck Russell. Darsteller: Kim Basinger, Jimmy Smits. FSK: 16 Jahre. Ton: Deutsch. Preis: 2,99 Euro
Schockschwerenot, das ist ja Horror: Ein Lebenszeichen von Kim Basinger und Jimmy Smits! Erstere war mal ein Star, von letzterem vermutete man, er werde mal einer. Hier spielen sie sich durch einen Film vom Typus Satan, unheimliches Kind, lauter Tote etc. Nicht unbedingt ein Knaller, aber trotzdem punktet SFT in diesem Monat zumindest in einer Disziplin: Der Film ist aus diesem Jahrtausend.
Gerade erschienen

Willis im surreal gebürsteten Endzeit-Sci-Fi-Drama "12 Monkeys": Kult für Fans "krummer" Filme
Concorde

Willis im surreal gebürsteten Endzeit-Sci-Fi-Drama "12 Monkeys": Kult für Fans "krummer" Filme

TV Movie
"12 Monkeys", USA 1995. Regie: Terry Gilliam. Darsteller: Bruce Willis, Brad Pitt, Madeleine Stowe. FSK: 16 Jahre. Ton: Deutsch (Dolby 5.1). Preis: 3,30 Euro
Willis und Pitt in Top-Form mit Mut zu viel Hässlichkeit: Etliche Male veröffentlicht, mehrere Male im Fernsehen gelaufen - und für Fans, die ihn noch nicht haben, sicher trotzdem interessant. Dass selbst die "Monkeys" inzwischen als überveröffentlicht gelten dürfen, erhöht die Chancen, wirklich eine der DVD-Ausgaben in die Hand zu bekommen. Das ist bei der TV Movie nämlich notorisch schwierig.
Bereits erschienen, nächste Ausgabe am 7.4.2005

Widescreen
"Die Prophezeiung", USA 2000. Regie: Chuck Russell. Darsteller: Kim Basinger, Jimmy Smits. FSK: 16 Jahre. Ton: Deutsch. Preis: 4,99 Euro
Dass "Widescreen" und "SFT" dieselbe Beipack-DVD tragen, ist kein Zufall: Beide erscheinen im Computec Media Verlag.
Noch im Handel, nächste Ausgabe am 7.4.2005

Verlage, die uns vorab ihre DVD-Beileger-Highlights mitteilen möchten, bitten wir um Zusendung aller Kerninformationen (Erscheinungstag, Zeitschriften- und Filmtitel, Preis etc.) an netzwelt@spiegel.de, Stichwort "Aktuelle Film-DVD".

URL:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH