Angeklickt

Angeklickt Hundert Millionen Klicks für den Fuchs

Musikvideo "What does the Fox say?": YouTube-Erfolg mit Lied
DPA/ TV Norge

Musikvideo "What does the Fox say?": YouTube-Erfolg mit Lied


Zwei Comedians aus Norwegen feiern mit einem Werbeclip für ihre Fernsehsendung gerade einen YouTube-Erfolg: Mehr als 100 Millionen Mal wurde das Musikvideo "What does the Fox say?" angeklickt, seit es am 3. September auf der Seite veröffentlicht wurde. Die Brüder Bård (31) und Vegard Ylvisåker (34) sind mit ihrem Song nun sogar in die US-Charts eingestiegen.

In dem infantilen Videospaß ist eine Party im Wald zu sehen, die Gäste tragen Tiermasken, und Bård Ylvisåke beginnt mit einschmeichelnder Stimme zu singen: "Der Hund macht wau wau, die Katze miau, der Vogel piep und die Maus fiep. Doch niemand weiß: Welches Geräusch macht der Fuchs?"

Der Clip bewirbt den Start der dritten Staffel ihrer Late-Night-Show "I kveld med Ylvis", die seit 2011 zweimal die Woche bei TVNorge läuft. Als dann das US-amerikanische Produzententeam Stargate anbot, den Trailer zu produzieren, fühlten sich die beiden Norweger unter Druck gesetzt.

"Wir wollten nicht als Comedians dastehen, die versuchen, einen Hit zu machen", sagte Bård Ylvisåker vor einigen Tagen in der norwegisch-schwedischen Talkshow "Skavlan". "Also dachten wir, aus der Comedy-Perspektive wäre es viel lustiger, das Talent von Stargate zu missbrauchen und mit einer miesen Idee anzukommen."

Dass die beiden Brüder aus Bergen ein Talent für Musikvideos besitzen, zeigt ein Blick auf ihren YouTube-Channel. Noch besser als das Fuchslied ist zum Beispiel "Someone Like Me", eine wahnsinnige Mischung aus Musical und Dubstep.

ore/dpa

Mehr zum Thema


Diskutieren Sie mit!
7 Leserkommentare
Dr. Ratte 11.10.2013
mabynke 11.10.2013
mheitm 11.10.2013
mr.mauve 12.10.2013
meltwater 12.10.2013
Tamaji 12.10.2013
joetanner 12.10.2013

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.