Slubice Polnische Stadt setzt Wikipedia ein Denkmal

Über eine Million Einträge gibt es in der polnischen Wikipedia, nun soll das Online-Lexikon auch offline gewürdigt werden. Die westpolnische Stadt Slubice will Ende Oktober ein Wikipedia-Denkmal aufstellen.

Entwurf des Denkmals: Das Kunstwerk soll am 22. Oktober präsentiert werden
AP/dpa

Entwurf des Denkmals: Das Kunstwerk soll am 22. Oktober präsentiert werden


Slubice, eine an Frankfurt an der Oder grenzende Stadt, schickt sich an, ein Wikipedia-Denkmal aufzustellen - angeblich das erste weltweit. Krzysztof Wojciechowski, Verwaltungsrektor der örtlichen Universität Collegium Polonicum, sagte am Donnerstag, die Stadtverwaltung habe seinen Vorschlag zur Errichtung des Denkmals angenommen. Die Skulptur solle die Autoren der Wikipedia ehren.

"Ich bin bereit, vor der Wikipedia in die Knie zu gehen", erzählt Wojciechowski. "Aus diesem Grund kam mir der Gedanke an ein Denkmal, wo ich das tun könnte." In Polen ist das Online-Lexikon sehr populär, auf Polnisch gibt es bereits über eine Million Wikipedia-Einträge. Das sind fast so viele, wie es zum Beispiel auf Spanisch gibt.

Die Wikipedia-Skulptur, die der armenische Bildhauer Mihran Hakobyan entworfen hat, soll am Abend des 22. Oktobers der Öffentlichkeit präsentiert werden. Gekostet hat das Kunstwerk umgerechnet rund 11.000 Euro. Laut einer Meldung der "Süddeutschen Zeitung" wollen an der Enthüllungszeremonie Vertreter von Wikimedia Polska, Wikimedia Deutschland und der Wikimedia-Stiftung aus San Francisco teilnehmen.

mbö/AP



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
radioaktivman13 09.10.2014
1. Na dann passt
Na dann passt Mal auf, dass es nicht geklaut wird. 11.000€ sind mehr Wert als die meisten autos die in Ffo gestohlen wurden..., trotzdem interessante Idee!!
udo46 09.10.2014
2.
Das ist eine schöne Geste. Sie sollte Nachahmer finden. Denn Wikipedia ist die Enzyklopädie der Aufklärung 2.0. Das Denkmal wäre eine symbolische Aufwertung der Bewegung der Wissensverbreiter. Genauso wichtig sind aber auch Spenden für den notorisch klammen Verein.
hf01587 09.10.2014
3. Gute Idee...
..die haben doch auch manchmal gute Einfälle. Wikipedia insgesamt ist toll! Bis vor 2 Jahren habe ich regelmäßig gespendet. Seitdem der Tenor der deutschsprachigen Wikipedia in vielen Beiträgen links/grün geprägt oder frisiert ist, gebe ich nichts mehr. Wikipedia sollte wieder unpolitisch werden. Für mich ist es das eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste Internetprojekt überhaupt.
ridgleylisp 10.10.2014
4. Kein Denkmal für.......
....das deutsche Wiki, wo sich, außer in den naturwissenschaftlichen Fächern, im großen Maße absichtliche ideologische Verfälschungen vorfinden. Da ist man in der Englischen etwas besser dran.
amanda_libris 10.10.2014
5.
S?ubice ist "die" Stadt, die an der Grenze zu Frankfurt an der Oder grenzt und nicht "eine".
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.