Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

007: "Hulk"-Star Eric Bana soll neuer James Bond werden

Der Schauspieler Eric Bana soll angeblich Nachfolger von Pierce Brosnan als britischer Geheimagent 007 werden. Mit dem Wechsel zu dem deutlich jüngeren Australier soll die Bond-Figur auch ihr Image ändern.

Eric Bana: Konkurrenz zu Spiderman
AP

Eric Bana: Konkurrenz zu Spiderman

London - Der "Hulk"-Darsteller ist Wunschkandidat der Produzenten Barbara Broccoli und Michael Wilson für den 21. James-Bond-Streifen, berichtet die "News of the World" heute. Derzeit werde mit dem 35-Jährigen über den Vertrag verhandelt.

In dem neuen Film mit dem Titel "Der Mann mit der roten Tätowierung" soll James Bond die Welt vor einem Killervirus retten, hieß es weiter. Die Dreharbeiten könnten schon im September beginnen. Mit Bana solle außerdem eine Wende vollzogen werden. "Sie wollen einen jugendlichen und modernen Helden, der es mit Spiderman und Keanu Reeves in 'Die Matrix' aufnehmen kann", zitiert die Zeitung einen Insider.

Pierce Brosnan: "Bond liegt hinter mir"
AP

Pierce Brosnan: "Bond liegt hinter mir"

Die Verhandlungen mit dem 51-jährigen Pierce Brosnan waren nach Medienberichten vor kurzem gescheitert. In einem Interview sagte der kommerziell erfolgreichste 007-Darsteller, dass Bond hinter ihm liege. In der britischen Presse war außerdem zu lesen, die Produzenten fänden Brosnan zu alt. Als Nachfolger wurden in den vergangenen Monaten Dutzende von Namen genannt.

Als Favoriten galten bislang der Australier Hugh Jackman (35, "Van Helsing"), der 28-jährige Colin Farrell, der etwa in "Daredevil" und "Minority Report" mitspielte, und Orlando Bloom, 27, der als Elf in "Der Herr der Ringe" bekannt wurde.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: