176 Jahre auf dem Panzer: Schildkröte Harriet ist tot

Sie ist im Jahr 1830 auf die Welt gekommen und diente bereits Charles Darwin als Anschauungsobjekt für seine Evolutionstheorie: Die Schildkröte Harriet. Nun ist das älteste Tier der Welt in einem Zoo in Australien an Herzversagen gestorben.

Sydney - Die Riesenschildkröte starb gestern Nacht im Alter von 176 Jahren. Das teilte der Australia-Zoo im nordöstlichen Bundesstaat Queensland mit, in dem Harriet die Hauptattraktion war.

Harriet, der Zoochef und seine Frau: Die Schildkröte war die Hauptattraktion
REUTERS

Harriet, der Zoochef und seine Frau: Die Schildkröte war die Hauptattraktion

Das Reptil wurde auf den Galapagos-Inseln geboren. Darwin hat sie von dort mit in seine Heimat Großbritannien genommen. Harriet verbrachte einige Zeit in England, bevor sie ungefähr zwischen 1850 und 1860 erst im Botanischen Garden von Brisbane in Australien und später im Australia-Zoo landete. Das Tier hieß ursprünglich Harry, weil es zunächst fälschlicherweise für ein Männchen gehalten worden war. Der Fehler wurde erst nach mehr als einem Jahrhundert korrigiert.

Zwischenzeitlich war Harriet, die im Guinness-Buch der Rekorde als ältestes Tier der Welt geführt wird, dieser Titel streitig gemacht worden. Vor einigen Monaten starb in Kalkutta ein Artgenosse namens Adwaitya. Erst nach dem Tod des Tieres wurde dessen Alter bekannt: Den Unterlagen des Zoos zufolge war die Schildkröte bereits 256 Jahre alt - und somit 80 Jahre älter als Harriet.

str/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback