Rheinland-Pfalz Weltkriegsgranate explodiert auf der A1

Der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz wollte eine Granate abtransportieren. Doch auf der Autobahn ist die Ladung hochgegangen.

A1 in der Eifel (Symbolbild)
DPA

A1 in der Eifel (Symbolbild)


Auf der A1 bei Laufeld in der Eifel ist eine Weltkriegsgranate explodiert. Der Kampfmittelräumdienst wollte den Sprengkörper zur Vernichtung abtransportieren. Plötzlich detonierte die Granate im geschlossenen Laderaum.

Der Pick-up wurde schwer beschädigt, wie die Polizei in Trier mitteilte. Zwei Autos, die in der Nähe fuhren, wurden leicht beschädigt. Menschen wurden laut Polizei nicht verletzt. Ermittler untersuchen nun, warum die Granate explodierte.

Im Video: Sprengmeister im Einsatz

SPIEGEL TV

jpz/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.