A3 in Bayern Autofahrer kracht in US-Truck - drei Verletzte

Ein Autofahrer ist auf der A3 in Bayern in einen Truck der US-Armee gekracht. Drei Menschen erlitten Verletzungen. Eine Leitplanke verhinderte Schlimmeres.

Schwer beschädigter Paketwagen auf der A3 in Bayern
DPA

Schwer beschädigter Paketwagen auf der A3 in Bayern


Bei einem Unfall auf einer Autobahnbrücke in der Oberpfalz sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Paketwagen nahe Velburg von hinten in einen Truck der US-Armee. Die beiden Wagen durchschlugen die Mittelleitplanke und kollidierten mit einem entgegenkommenden Lkw.

Die äußere Leitplanke bewahrte die Fahrzeuge vor einem Absturz von der 40 Meter hohen Krondorftalbrücke. Der Fahrer des Paketwagens war eingeklemmt und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die beiden US-Soldaten kamen mit leichten Blessuren davon. Die A3 war längere Zeit für den Verkehr gesperrt. Warum der Paketfahrer in den US-Truck krachte, ist unklar.

In der Nähe von Velburg befindet sich der Truppenübungsplatz Hohenfels. Er wird von der US Army genutzt.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.