Rheinland-Pfalz Falschfahrer verursacht Unfall - zwei Tote

Auf der Autobahn A61 ist am Neujahrsmorgen ein Falschfahrer in ein anderes Auto geprallt. Bei dem Unfall starben zwei Menschen, weitere wurden verletzt.


Bei den Toten handelt es sich Polizeiangaben zufolge um den Falschfahrer und den Fahrer des anderen Pkw. Wie viele Menschen verletzt wurden, war zunächst noch unklar.

Nach Polizeiangaben fuhr der Unfallverursacher vom Autobahndreieck Nahetal kommend in Richtung Mainz. Warum er auf der falschen Spur unterwegs war, ist noch nicht geklärt. Die A61 zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Stromberg war am Morgen voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten waren am Vormittag noch im Gange.

Einige Stunden zuvor waren bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 7 im Unterallgäu mindestens sechs Menschen gestorben, 13 wurden teils schwer verletzt.

cst/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.