Lkw verliert Ladung 25 Tonnen Klärschlamm sorgen für Stau auf der A8

Ein Lkw hat auf der Autobahn zwischen Karlsruhe und Stuttgart tonnenweise Klärschlamm verloren. Die Folge sind kilometerlange Staus.


Ein Teppich aus Klärschlamm führt seit den Mittagsstunden zur Verkehrsbehinderungen auf der A8. Gegen 11 Uhr hatte sich laut Polizei bei Karlsruhe die Ladeklappe des Anhängers geöffnet - daraufhin war die Ladung auf die Straße geflossen. Rund 25 Tonnen Klärschlamm haben sich demnach auf der Autobahn verteilt. Warum sich der Anhänger geöffnet hat, sei unklar.

Nach dem Vorfall mussten die rechte und mittlere Fahrspur der A8 Richtung Stuttgart für Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Die Arbeiten dauern der Polizei zufolge noch an. Es müsse auf der Strecke weiterhin mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

fek



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.