kurz & krass Wütende 88-Jährige rammt Auto mit ihrem Rollator


Eine Seniorin in Aachen soll ihrem Ärger über - aus ihrer Sicht - falsch parkende Autos rabiat Ausdruck verliehen haben. Sie rammte ein Fahrzeug laut Polizei absichtlich mit ihrem Rollator.

Die 88-Jährige hatte sich nach Angaben der Polizei darüber aufgeregt, dass das Fahrzeug am Straßenrand ihr nicht genug Platz lasse. "Ständig muss ich ausweichen und meinen Rollator irgendwo rauf- und runterheben. Das macht mich wütend", sagte sie laut Einsatzbericht.

Die Halterin des Wagens habe vergeblich darauf hingewiesen, dass eine Frau mit Doppelkinderwagen zuvor problemlos am Auto vorbei gekommen sei. Weil ein Gespräch zwischen den Konfliktparteien erfolglos verlaufen sei, riefen die 22-jährige Autofahrerin und ihr Begleiter die Polizei. Am Fahrzeug entstand ein Lackschaden. Gegen die Seniorin wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

bbr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.