Aachener Polizeimeldung mit Humor: "KÖNNEN SIE MICH HÖREN?"

Paul Kemen, Pressesprecher der Polizei Aachen: "Die Stimmungslage ist super" Zur Großansicht
Polizei Aachen

Paul Kemen, Pressesprecher der Polizei Aachen: "Die Stimmungslage ist super"

Paul Kemen versteht sein eigenes Wort kaum. Er ist Sprecher der Polizei Aachen - und vor seinem Büro lärmt seit Stunden ein Laubbläser. Was tun? Kemen verfasste vorsorglich eine Pressemitteilung "in heiterer Gelassenheit".

Aachen - Paul Kemen hat mächtig gute Laune. Der Pressesprecher der Polizei Aachen sitzt mit drei Kollegen in seinem 45-Quadratmeter-Büro, die Sonne scheint, es sind fast 30 Grad, das Wochenende steht vor der Tür. Wenn da nur nicht dieser Lärm wäre. Ein monotones Brummen, nervig und laut. So laut, dass man sein eigenes Wort kaum versteht, sagt Kemen, 55.

Vor dem Büro, in etwa hundert Meter Entfernung, liegt eine große Sportanlage. Und die will gepflegt werden: Um 8 Uhr habe ein Mitarbeiter seinen Laubbläser angeworfen, sagt Kemen. Und seitdem brummt es. Um die Anrufer vorzuwarnen, hat Kemen folgende Pressemitteilung veröffentlicht.

"Sehr geehrte Journalisten, bei Anrufen in unserer Pressestelle bitte ich Sie, etwas lauter zu sprechen. Aufgrund der willkommenen Witterung sind die Bürofenster geöffnet. Das Geräusch eines benachbarten Laubsaugers im Hintergrund lässt eine geregelte Kommunikation mit Gesprächspartnern derzeit nicht zu.

Ein ev. erhobener Stimmpegel sollte keinen Schluss auf unsere Stimmungslage zulassen; sie ist rein hörtechnisch bedingt. Ehrlich.

In heiterer Gelassenheit, Paul Kemen"

SPIEGEL ONLINE: (laut) HALLO HERR KEMEN, KÖNNEN SIE MICH HÖREN?

Kemen: Ja ja, alles gut hier, der Junge mit dem Laubbläser hat exakt um 10.28 Uhr eine Pause eingelegt.

SPIEGEL ONLINE: Im Hintergrund ist es aber immer noch ziemlich laut.

Kemen: Nach dem Laubbläser hat sich der Junge den Rasenmäher geschnappt. Der ist ne Wucht.

SPIEGEL ONLINE: Wozu braucht er einen Laubbläser? Es ist endlich Sommer.

Kemen: Wir haben seit zwei Wochen keinen Regen gesehen, es ist so trocken, dass einzelne Blätter runterfallen. Hier stehen Eichen, Buchen und Ahornbäume. Statt zum Besen wird hier zur Technik gegriffen.

SPIEGEL ONLINE: Warum haben Sie nicht einfach die Fenster geschlossen?

Kemen: Wir müssen hier morgens richtig durchlüften. Nachmittags knallt die Sonne auf unser altes Gebäude, das heizt sich mächtig auf.

SPIEGEL ONLINE: Dafür, dass es vor ihrem Fenster so laut ist, haben Sie prächtige Laune.

Kemen: Na klar. Es ist gleich vorbei, dann geht's ins Wochenende. Schwimmen, Radfahren, Sonne genießen. Ganz in Ruhe.

Nachtrag: In den letzten Sekunden des Gesprächs mit Herrn Kemen begann vor seinem Fenster wieder die Arbeit mit dem Laubbläser.

Die Fragen stellte Anna-Lena Roth

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wahre Grund
Freibeutler 19.07.2013
Zitat von sysopPaul Kemen versteht sein eigenes Wort kaum. Er ist Sprecher der Polizei Aachen - und vor seinem Büro lärmt seit Stunden ein Laubbläser. Was tun? Kemen verfasste vorsorglich eine Pressemitteilung "in heiterer Gelassenheit". Aachener Polizeimeldung mit Humor: Journalisten sollen lauter sprechen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/aachener-polizeimeldung-mit-humor-journalisten-sollen-lauter-sprechen-a-912095.html)
Der wahre Grund für das Jammern der Polizei dürfte der fehlende Mittagsschlaf sein. Aachen: Polizisten leiden | mesh-web (http://mesh-web.de/content/aachen-polizisten-leiden) Bei dem Lärm kann man kein Auge schliessen:)
2.
cthullhu 19.07.2013
Cool Story, Bro!
3. Moderne Zeiten
hzj 19.07.2013
Ich kann nicht nachvollziehen, wieso diese extrem lauten Geräte überhaupt für die Nutzung im öffentlichen Raum zugelassen werden. Es ist ja nicht nur der Lärm, gegen den die Bläserträger (wie ist eigentlich die genaue Berufsbezeichnung?) Ohrenschützer verwenden, sondern auch der Grobstaub, der Feinstaub, die Krankheitserreger, die Pollen, die Allergene, die in riesigen Mengen wieder in die Luft geblasen werden, um in unseren Wohnungen und Lungen zu landen. Ich lebe in einer angeblichen Umweltzone, mußte zwei Fahrzeuge verkaufen, die zwar keinen Feinstaub produzierten, aber keine Plakette bekommen haben und jetzt ziehen jede Woche Kolonnen von Dreckbläsern lärmend und Staubwolken produzierend durch die Straßen. Ohne jede Feinstaub- oder Lärmplakette? Warum saugen sie den Dreck nicht einfach auf? Ween der Menge im Zweierteam? Einer saugt, einer schiebt den mobilen Staubsauger mit Feinstaub- und Lärmfilter?
4. Jedes Moped braucht einen Schalldämpfer
Leser123 19.07.2013
aber die Laubpuster werden trotzdem nicht verboten trotz Lämremmission jenseits aller zugelassenen Grenzwerte... Vielleicht weil die öffentliche Hand die Lärmpuster ausschickt?
5. Auch hier ein Laubbläser
muttisbester 19.07.2013
ja, auch ich konnte könnte für 30 Min einen Laubbläser bei der Arbeit genießen. Der hat einen ca. 20m langen Weg gereinigt. Vermutlich Beschäftigungstherapie, oder der blanke Spieltrieb. Ich frage mich immer, warum man auf gepflasterten oder asphaltierten Wegen so etwas benutzen muss oder will. Geht es nicht einfacher, schneller, leiser und bequemer mit einem einfachen Besen? Wollen die Laubbläser damit Aufmerksamkeit erwecken? Fragen über Fragen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Wetter 2013
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 14 Kommentare
  • Zur Startseite

Fotostrecke
Lesertipps: Die schönsten Kurztrips in die Sonne

PLZ-Wetter Deutschland