Ägypten Mehrere Menschen sterben bei Hauseinsturz

Tragisches Unglück in der ägyptischen Hafenstadt Alexandria: Beim Einsturz eines fünfstöckigen Wohnhauses sind mehrere Menschen getötet worden. Der Besitzer des Gebäudes wurde festgenommen.


Kairo/Alexandria - In der ägyptischen Hafenstadt Alexandria sind am Mittwoch mindestens neun Menschen ums Leben gekommen, als ein fünfstöckiges Haus über seinen Bewohnern einstürzte. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurde der Hausbesitzer festgenommen, der das ursprünglich vierstöckige Gebäude ohne Erlaubnis der Baubehörde um eine Etage aufgestockt hatte.

Eingestürztes Haus in Alexandria: Missachtete Bauvorschriften
DPA

Eingestürztes Haus in Alexandria: Missachtete Bauvorschriften

Die Helfer suchten am Nachmittag noch nach den Leichen von zwei Hausbewohnern, die vermisst wurden. Es müsse mit weiteren Toten gerechnet werden, hieß es in Sicherheitskreisen. Die Nachrichtenagentur Mena meldete, mindestens zehn Menschen seien verletzt worden.

Das Haus im Stadtzentrum war 1955 gebaut worden. Anwohner und Polizisten berichteten, der Eigentümer habe 1997 unter Verletzung der Bauvorschriften das Gebäude um eine Etage aufgestockt.

Hauseinstürze sind in Ägypten keine Seltenheit, weil die Bauvorschriften oft nicht eingehalten werden. Selbst wenn das Bauamt den Abriss eines Gebäudes anordnet, wird dies oft nicht umgesetzt, mit der Begründung, für die Bewohner sei kein alternativer Wohnraum zu finden.

Im vergangenen Juni waren in Kairo eine Frau und ihre zwei Kinder getötet worden, als ihr Haus zusammenbrach. In Alexandria starben im vergangenen Dezember durch den Einsturz eines zwölfstöckigen Hauses 35 Menschen.

han/dpa/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.