Best of Aprilscherze Mario Götze wird königsblau

Til Schweiger moderiert die "Tagesschau", Teile des neuen Star-Wars-Films werden im Saarland gedreht und die Formel 1 fährt in Berlin. Aber: Sollen wir das glauben?

Mario Götze
REUTERS

Mario Götze


Diese Meldungen sind doch ein Scherz: Am 1. April wird traditionell jede Menge Quatsch verbreitet. Diese vermeintlichen Nachrichten sind uns heute aufgefallen:

Mario Götze wechselt zu Schalke 04. Diesen Transferknaller des Jahres meldet die "Marler Zeitung" allerdings exklusiv.

Neue "Playboy "-Ausgabe mit den schönsten Bunny-Bodybuilderinnen. Die Sonderausgabe "Playboy Muscle" wird mit einem extrabreiten Centerfold produziert, damit die Schönheit der breitschultrigen Damen sich voll entfalten kann.

Til Schweiger moderiert demnächst die Nachtausgaben der "Tagesschau". Der Schauspieler werde zunächst für sieben Folgen übernehmen, ist auf der Facebook-Seite der "Tagesschau" zu lesen.

Neue Wörter im Oxford Dictionary. Unter anderem sollen Leser dort künftig das Verb "Leo'd" nachschlagen können. Es bedeute, dass jemand etwas nach langer Zeit endlich erreicht wie Schauspieler Leo DiCaprio endlich seinen Oscar.

Die Australian Open finden im nächsten Jahr auf Parkett statt. Zumindest, wenn man dem offiziellen Twitter-Account der Veranstalter glauben darf. Dort wird ein Video präsentiert, in dem der Tourdirektor die Vorzüge des neuen Belags lobt.


"Die Formel 1 kommt nach Berlin"
, das behauptet zumindest die "Berliner Zeitung". Vorbild für den künftigen Berliner Stadtkurs seien die bestehenden Formel-1-Rennstrecken im australischen Melbourne sowie Monaco mit seinen engen Stadtstraßen. Die Boxengasse werde in der Karl-Marx-Allee geplant.

Stefan Raab bekommt eine neue Show beim ZDF. Wie T-online.de erfahren haben will, werde Raab gemeinsam mit Oliver Kahn eine Show auf die Beine stellen. Arbeitstitel: "Wer ist der King of Kotelett?"

Der Hamburger Fußballverein FC St. Pauli bekommt ein Maskottchen namens "Zecki". Die "Hamburger Morgenpost" berichtet, Geschäftsführer Andreas Rettig sei überzeugt, dass "Zecki" ein echter Gewinn für den Kiezklub sei.


Der Flughafen Frankfurt am Main wird umbenannt.
Deutschlands wichtigster Flughafen wird künftig den Namen der ehemaligen Oberbürgermeisterin Petra Roth tragen, meldet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Weiter heißt es, auch die Initiative "Ja zu FRA" müsse ihren Slogan dann in "Jo zu PRO" ändern.

Hindenburgdamm: Bundesstraße statt Bahnstrecke. Bund und Land planen laut NDR, den Hindenburgdamm zwischen dem Festland und der Nordseeinsel auszubauen. Aus der Bahnstrecke soll eine zweispurige Bundesstraße werden.

Polizei in Oberhausen: " Pilotbehörde für Polizeirettungsundtransportdrohnen". Derzeit würden ehrenamtliche Einweiser gesucht, steht auf der Facebook-Seite der Polizei Oberhausen.


Selbstfahrender Krankentransportwagen als Patent angemeldet:
Das meldet die Rettungsdienstkooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH).

WDR: Maus und Elefant bekommen neue Größen. "Immer wieder bekommen wir Zuschauerbeschwerden, dass die Größenverhältnisse von Maus und Elefant unrealistisch seien", heißt es auf der Facebook-Seite der "Sendung mit der Maus" vom WDR. Ab sofort gebe es in der Sendung korrekte Darstellungen von Maus und Elefant.


Nigel Farage
will jetzt angeblich die Kampagne zum Verbleib Großbritanniens in der EU unterstützen. Eigentlich fordert der Chef der britischen Unabhängigkeitspartei Ukip den Austritt Großbritanniens aus der EU und einen Stopp der Masseneinwanderung.


Saartext: Hollywood-Stars im Saarland. Szenen des neuen Star-Wars-Films sollen in Landsweiler-Reden gedreht werden. Das meldet der Videotext des Saarländischen Rundfunks.

wit/ppl



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.