Weihnachtsbaum durchs Dach: Höher die Tannen nie wachsen

Patrick Kruger liebt es ungewöhnlich: Zu Halloween dekorierte der Architekt aus Seattle sein Haus mit Spinnenweben, zu Weihnachten wurde es wilder. Eine Tanne ragt aus dem Dach.

Ungewöhnlicher Weihnachtsbaum: Architekt will hoch hinaus Fotos
AP

Seattle - Wer dieser Tage durch die Straßen des Viertels Magnolia in Seattle spaziert, wird seinen Augen kaum trauen. Aus einem schmucken einstöckigen Haus, das liebevoll dekoriert ist, ragt ein Weihnachtsbaum in den Himmel. Der untere Teil der mit Kugeln geschmückten Tanne ist durch das große Fenster im Wohnzimmer zu sehen; der obere Teil strebt dem Himmel entgegen - außerhalb des Hauses. Drumherum liegen Dachziegel.

Es sieht aus, als sei der Weihnachtsbaum nach dem Schmücken im Wohnzimmer plötzlich und auf magische Weise so gewachsen, dass er das Dach durchbrochen hat.

Doch keine Sorge: Das Ganze ist eine optische Täuschung. Genaugenommen ein wohl geplanter Gag von Hausbesitzer Patrick Kruger, von Beruf Architekt und in der Freizeit Hobby-Dekorateur. Schon zu Halloween hatte er sein Haus großflächig mit Spinnennetzen verziert - doch zu Weihnachten sollte es ungewöhnlicher sein.

"Dieses Jahr sollte jeder etwas zu lachen haben, und ich wollte den Leuten Anlass dazu geben", sagte Kruger laut mynorthwest.com. Also sägte er die Tanne in der Mitte durch und stellte lediglich die untere Hälfte ins Wohnzimmer. Den oberen Teil befestigte er mit einer speziellen Halterung aus Sperrholz auf dem Dach des Hauses. Dann legte er die nötigen Materialien wie Ziegel und Holz drumherum, damit es wie ein echter Durchbruch aussieht.

Sein vierjähriger Sohn sei außer sich vor Freude, die Nachbarn amüsierten sich königlich, sagt Kruger, dem durchaus klar ist, dass seiner Frau Dank für ihre Unterstützung gebührt: "Sie erträgt diese und all die anderen verrückten Ideen, mit denen ich so um die Ecke komme."

siu/AP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Weihnachten
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback