kurz & krass Flüssige Schokolade überflutet Straße

AP/ Arizona DPS

Zu einer "süßen Aufräumaktion" mussten Einsatzkräfte in Arizona ausrücken. Nach einem Lkw-Unfall bedeckte flüssige Schokolade die Straße.

Östlich von Flagstaff blockiere ein "Schokoladenfluss" die Fahrbahn, teilte die Behörde für öffentliche Sicherheit nach dem Unfall auf Twitter mit. Der Tanker habe ungefähr 18.144 Kilo flüssige Schokolade transportiert. Einem Sprecher der Behörde zufolge gab es bei dem Unfall keine Verletzten.

Die Sache erinnert an einen Vorfall im vergangenen Jahr: Damals waren bei einem Lkw-Unfall auf einer Autobahn in Polen rund zwölf Tonnen flüssige Schokolade ausgelaufen. Im Dezember floss aus einer Pralinenfabrik im nordrhein-westfälischen Werl literweise Schokolade auf die Straße.

bbr/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.