Rekord-Schaf in Australien Shrek lass nach!

In Australien hat ein Farmer ein Riesen-Schaf von einer rekordverdächtigen Menge Wolle befreit. Ein Gewinn - für Mensch und Tier.

REUTERS/ Graeme Bowden

Aus 30 Kilo Wolle kann man so einiges fertigen: 28 Pullover oder 17 Strickkleider etwa, vielleicht einen Teppich. Um den Rohstoff für all diese schönen Dinge zu bekommen, musste der Australier Graeme Bowden nur eins tun: Ein einziges Schaf scheren.

Nahe dem Warrumbungle-Nationalpark im Bundesstaat New South Wales hatte der Farmer das offenbar herrenlose Tier entdeckt, als es gerade mit einer Ziege spielte. Bowden nahm es mit zu sich nach Hause - in den 2400-Seelen-Ort Coonabarabran, 451 Kilometer nordwestlich von Sydney.

Fotostrecke

5  Bilder
Australien: Rekordschaf gibt 30 Kilo Wolle

Dort befreite er das Schaf von seiner Last und schor es. Etwa 33 Zentimeter lang sei die Wolle gewesen - zudem erstaunlich sauber, sagte der Australier laut "Daily Mail". Dem Tier gehe es ausgezeichnet, es sei offenbar froh, sich wieder frei bewegen zu können. Einen Namen gab der Farmer dem Schaf auch: "Shrek II", in Anlehnung an ein Schaf aus dem neuseeländischen Central Otago, das im Jahr 2004 zu Weltruhm kam, weil es 22 Kilogramm Wolle mit sich herumschleppte.

In der Regel liefert ein Schaf nur 3,5 bis fünf Kilogramm Wolle pro Jahr. 2015 hatte ein Exemplar aus Australien den ultimativen Rekord aufgestellt: Mehr als 40 Kilogramm Wolle fielen von ihm ab, als es notgeschoren wurde. Das Fell war so schwer geworden, dass es ein Gesundheitsrisiko für das Tier darstellte.

Farmer Bowden geht davon aus, dass Shrek II das drittschwerste Fell hatte, das je geschoren wurde. Angesichts der Rekordpreise, die derzeit in Australien für Wolle gezahlt werden, sagte er: "Es wäre nett, 2000 Schafe wie Shrek zu haben. Dann könnte ich ein bisschen Heu kaufen."

ala



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.