Tier macht Sachen Tauber und halbblinder Hund beschützt Dreijährige

Max, Held auf vier Pfoten
Kelly Benston/ HANDOUT/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

Max, Held auf vier Pfoten


Eine Dreijährige in Australien verlief sich im Busch. Dort leistete ihr Hund Max über Nacht Gesellschaft und beschützte das Mädchen. Das ist doch eine Ehrung wert.

Die Polizei im australischen Bundesstaat Queensland hat Max zum Diensthund ehrenhalber ernannt. Der Hund ist mit 17 Jahren bereits ein Senior, taub und halb erblindet.

Im vergangenen Monat vollbrachte der Australian Cattle Dog seine Heldentat, wie der "Sydney Morning Herald" berichtet. Max blieb bei der drei Jahre alten Aurora, die vom Grundstück ihrer Familie im Ort Cherry Gully verschwunden war und sich im Busch verlief.

Angehörige, Polizisten sowie etwa hundert Freiwillige suchten nach Aurora - ohne Erfolg. Erst Familienhund Max führte die Großmutter des Mädchens schließlich zu dem Kind.

Aurora befand sich laut "Sydney Morning Herald" etwa zwei Kilometer von ihrem Elternhaus entfernt. Nach Angaben ihrer Familie erlitt sie lediglich ein paar Kratzer und hatte allein im Busch keine Angst.

ulz

Mehr zum Thema


Diskutieren Sie mit!
0 Leserkommentare

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.