Babyleiche am Straßenrand: Polizei fahndet nach Mutter von totem Säugling

Die Leiche war eingewickelt in ein Handtuch und mehrere Tüten: An der Böschung einer Straße im Landkreis Kassel ist ein toter Säugling gefunden worden. Die Polizei fahndet nach der Mutter und sucht Zeugen.

Kassel - Noch ist unklar, woran das kleine Mädchen gestorben ist. Ein Mann hatte am Samstagnachmittag im Landkreis Kassel an der Kreisstraße 51 die Leiche des Neugeborenen gefunden. Der Körper war in eine Mülltüte, zwei Plastiktüten und ein Handtuch eingewickelt. Die Obduktion des Leichnams sollte im Laufe des Sonntags stattfinden, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei fahndet nun nach der Mutter des Kindes und sucht Zeugen. Das Baby lag in der Böschung oberhalb des rechten Straßengrabens zwischen den Ortschaften Grebenstein und Udenhausen, ungefähr 150 Meter vor dem Ortsschild von Udenhausen. Die Fundstelle wurde wegen der Spurensicherung weiträumig gesperrt.

Die Ermittler bitten unter anderem um Hinweise zur Herkunft des Bandehandtuchs, in das das Kind eingewickelt war. Es wurde als etwa 130 mal 70 Zentimeter groß beschrieben. Aufgedruckt sei eine Meerlandschaft mit orange-weißen Clownfischen.

siu/dpa/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite