kurz & krass Mutter lässt 14-Jährigen ans Steuer - der verursacht Unfall


Er wollte wohl nur üben, doch das ging daneben: In Hessen hat sich ein 14-Jähriger hinter das Steuer eines Autos gesetzt - und prompt einen Unfall verursacht. Mit im Wagen saßen die Mutter und ein Kleinkind.

Der Polizei zufolge fuhr der Jugendliche mit dem Auto in einer Tempo-30-Zone in Bad Homburg gegen einen geparkten Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Auto gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug geschoben.

Die Mutter des 14-Jährigen und ein zweijähriges Mädchen saßen während der Fahrt auf dem Beifahrersitz. Beide wurden leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. Warum die 42-Jährige ihren Sohn hinters Steuer ließ, ist noch unklar. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.

vik/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.