Rekordpreis für Villa "Les Cèdres" Leben wie ein König in Frankreich

In Südfrankreich steht ein Luxusanwesen für einen Rekordpreis zum Verkauf. Früher wohnte hier ein König - heute ist die Nachbarschaft kaum weniger exklusiv.


Sie sind steinreich und mögen Südfrankreich? Dann gibt es nahe von Nizza eine Immobilie, die für Sie interessant sein könnte. Die Villa steht für den Rekordpreis von 350 Millionen Euro zum Verkauf.

Das Haus, Villa Les Cèdres genannt, wurde 1830 erbaut. Es ist knapp 1700 Quadratmeter groß und liegt auf einem 14 Hektar großen Anwesen an der Küste von Saint-Jean-Cap-Ferrat. Der nächste Besitzer kann sich auf einen der exklusivsten botanischen Gärten weltweit sowie eine Bibliothek mit 3000 Fachbüchern zum Thema freuen.

Privatstrand, Swimmingpool mit olympischen Maßen, Ballsaal, Kapelle, Wintergarten und Stallungen gehören selbstverständlich mit zum Paket. Und man bleibt unter sich: Andrew Lloyd Webber hat in der Nachbarschaft genauso ein Haus wie Microsoft-Mitbegründer Paul Allen.

Das Anwesen hat eine bewegte Geschichte. Zunächst diente es dem Bürgermeister von Villefranche-sur-Mer als Olivenfarm, wie "Bloomberg" berichtet. Der Mann verkaufte die Immobilie 1904 an den belgischen König Leopold II.

20 Jahre später erwarb die Industriellenfamilie Marnier-Lapostolle das Anwesen. Im Garten sollen laut Chefgärtner Marc Teissier die Bitterorangen angebaut worden sein, die dem Grand Marnier seinen Geschmack geben. 2016 kaufte Campari SPML auf, die Muttergesellschaft von Grand Marnier. Laut "Bloomberg" war Campari schnell klar, dass sich ein Verkauf des Anwesens äußerst positiv auf die Bilanz auswirken könnte.

So landete die Immobilie auf dem Markt. Sollte jemand tatsächlich die geforderten 350 Millionen Euro bezahlen, wäre es die höchste Summe, die jemals für ein Wohnhaus gezahlt wurde. Mehr zu verlangen hätten offenbar auch die Verkäufer als überzogen empfunden. SPML-Manager Fabio Di Fede, der den Verkauf mitbetreut, sagte, entsprechende Berichte in der Lokalpresse seien nun doch wirklich absurd.

In jedem Fall rücken diese finanziellen Dimensionen manch andere Immobilie in neues Licht. Im Vergleich zur Villa Les Cèdres nimmt sich das Anwesen in Los Angeles, das Anfang des Jahres für eine Viertelmilliarde Dollar zum Verkauf stand, geradezu bescheiden aus.

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.