Tier steckt in Gully fest Die Rattenretter von Bensheim

Tierretter und Feuerwehrleute sind im Süden von Hessen ausgerückt, um eine Ratte zu befreien. Das Tier klemmte in einem Gullydeckel fest - und musste "herausgedreht werden".

Berufstierrettung Rhein Neckar/ Michael Sehr

Schon der Name dieser Spezies legt es nahe: Wanderratten sind gerne mobil, da mag ein Vorfall im hessischen Bensheim für das betroffene Tier besonders unangenehm gewesen sein: In einem Hinterhof im Ortsteil Auerbach steckte es in einem Loch eines Gullydeckels fest.

Fotostrecke

38  Bilder
Tiere stecken fest: In der Klemme

Ein Passant alarmierte daraufhin die Berufstierrettung, die schließlich mit schwerem Gerät anrückte - und nicht allein, wie ein auf YouTube veröffentlichtes Video belegt: In Zusammenarbeit mit gleich mehreren Feuerwehrleuten versuchten die Einsatzkräfte, die Ratte zu befreien.

Die Männer wuchteten dafür den Deckel hoch und schoben Keile darunter. "Somit konnte", heißt es in einer Mitteilung der Tierrettung, "von der anderen Seite die Ratte herausgedreht werden." Der Rattenbock blieb demzufolge unverletzt.

mxw

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.