Berlin Drei Schwerverletzte nach Explosion in Geschäftsgebäude

In einem Haus in Berlin ist es zu einer Explosion gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt - das Unglück hat laut Polizei mit einer Gasflasche zu tun.


Bei einer Explosion in einem Geschäftsgebäude in Berlin sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eines der Opfer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, wie ein Sprecher der Berliner Feuerwehr mitteilte.

Die Polizei ging ersten Erkenntnissen zufolge nicht von einer Straftat aus. Ein Sprecherin erklärte, das Unglück sei "höchstwahrscheinlich" auf den falschen Gebrauch einer Gasflasche zurückzuführen.

In dem dreistöckigen Haus im Stadtteil Zehlendorf seien durch die Wucht der Detonation die Scheiben zerborsten, sagte der Feuerwehr-Sprecher. Die Verletzten wurden demnach vor dem Gebäude gefunden. Die Identität der Opfer war noch unklar. In dem Gebäude wurden nach ersten Angaben der Feuerwehr keine Menschen gefunden.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.