Tier macht Sachen Waschbär löst Kurzschluss in Heizkraftwerk aus

Waschbär (Archiv)
DPA

Waschbär (Archiv)


In einem Berliner Heizkraftwerk hat ein Waschbär für einen Höllenkrach gesorgt: das Tier verursachte an einem 110-Kilovolt-Trafo einen Kurzschluss.

Ein lauter Knall und ein greller Blitz rissen darauf in der Nacht Anwohner in mehreren Stadtteilen aus dem Schlaf. Einige hundert Anrufe gingen zwischen 2 und 3 Uhr bei der Berliner Polizei ein, wie diese mitteilte.

Wie der Waschbär in das Kraftwerk gelangte, konnte sich ein Vattenvall-Sprecher nicht erklären. "Unsere Anlagen sind mit Zäunen gut gesichert."

Experten sollen nun den Fall aufklären. Der Waschbär überlebte die nächtliche Tour. Ein Jäger und der Naturschutzbund (Nabu) versuchten, das Tier einzufangen - vergeblich.


Anmerkung: Wir haben die Kilovolt-Zahl korrigiert.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.