Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Bizarre TV-Show: Todkranke Niederländerin vergibt Niere im Fernsehen

Eine todkranke Niederländerin will kommende Woche in einer TV-Show ihre Niere verschenken. Drei Kranke bewerben sich um das Organ. Die Zuschauer stimmen per SMS ab, wem die Frau die Niere nach ihrem Tod spenden soll.

Den Haag - Die "Große Spendershow" solle am Freitag zur besten Sendezeit laufen, berichtet die Tageszeitung "Algemeen Dagblad". Produziert wird sie von der Firma Endemol, die 1999 die Containersendung "Big Brother" erfunden hatte, bei der die Zuschauer über die Bewohner einer Wohngemeinschaft abstimmen, bis nur noch einer übrig ist, der gewinnt.

Der Sender BNN, der die Spendershow ausstrahlen will, erklärte der Zeitung, er wolle damit auf den Mangel an Spenderorganen in den Niederlanden aufmerksam machen. Der frühere BNN-Chef sei an Nierenversagen gestorben, nachdem er jahrelang vergeblich auf eine Spenderniere gewartet hatte.

Die Niederländische Transplantationsstiftung kritisierte in der Zeitung, die Sendung gehe "in Richtung Organhandel". Ein christdemokratischer Abgeordneter forderte die Minister für Gesundheit und Kultur auf, die Sendung abzusetzen.

jjc/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: