Bonn Vogelspinne fährt Tram

Eine Vogelspinne hat in Bonn die Fahrgäste einer Straßenbahn in Aufregung versetzt. Das giftige Pelztier saß in einer Schachtel auf einem Sitz und hatte eine Botschaft bei sich.


Bonn - Die große Spinne rief gestern Abend die Polizei auf den Plan. Nach deren Angaben hatte der Straßenbahnfahrer das Krabbeltier an der Endstation Bad Godesberg entdeckt.

Vogelspinne: Nicht jedermanns Kuscheltier
DPA

Vogelspinne: Nicht jedermanns Kuscheltier

Die herbeigerufenen Beamten fanden neben dem achtbeinigen "Schwarzfahrer" einen Zettel an den "lieben Finder". Darin bat der unbekannte Spinnenbesitzer darum, das Tier zu einem Fachgeschäft in Köln zurückzubringen.

Die unerschrockenen Beamten transportierten die Vogelspinne, der sie spontan den Namen "Spiderman" gaben, zu einem Reptilienzoo im benachbarten Königswinter.

dab/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.