Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Regierungsgebäude in Boston: Arbeiter bergen Zeitkapsel aus dem 18. Jahrhundert

Zeitkapsel geborgen: Grüße aus dem Jahr 1795 Fotos
AP

Mehr als zwei Jahrhunderte lag eine Zeitkapsel im Grundstein des State House in Boston - dann stießen Handwerker auf das geheimnisvolle Relikt. Hinterlegt haben es offenbar zwei Helden des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs.

Boston - Aus dem Grundstein des Massachusetts State House in Boston haben Arbeiter eine Zeitkapsel aus dem Jahr 1795 ans Tageslicht geholt. Historiker glauben, dass das Kästchen ursprünglich von Samuel Adams und Paul Revere hinterlegt wurde - zwei prominenten Gestalten des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, von denen der eine vor allem als Namenspatron einer Biermarke bekannt sein dürfte.

In der Zeitkapsel sollen sich unter anderem alte Münzen und Zeitungen befinden, der Zustand dieser Relikte ist allerdings unklar. Bevor das Kästchen geöffnet wird, soll es im Bostoner Museum of Fine Arts untersucht werden.

Ursprünglich waren die Gegenstände aus der Zeitkapsel in Rindsleder gehüllt. Das Päckchen soll in den Grundstein des State House gelegt worden sein, als dort 1795 die Bauarbeiten begannen. In dem Gebäude mit vergoldeter Kuppel sitzt die Regierung des US-Bundesstaates Massachusetts. Nach Angaben von Innenminister William Galvin wurde die Zeitkapsel Mitte des 19. Jahrhunderts entfernt und ihr Inhalt in ein Kästchen aus Kupfer umgefüllt.

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

Ans Tageslicht kam das wertvolle Relikt laut CNN bei Arbeiten nach einem Wasserrohrbruch. Nachdem die Handwerker auf die Zeitkapsel gestoßen waren, riefen sie eine Spezialistin vom Museum of Fine Arts. Diese wiederum brauchte mehrere Stunden, um das Kästchen unbeschädigt aus dem wuchtigen Grundstein zu holen. Gavin zufolge soll es im kommenden Jahr an die ursprüngliche Stelle zurückgelegt werden.

rls/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: