Brisantes Geschenk Rice erhält Koka-Gitarre

Echte Koka-Blätter zieren die Gitarre, die der bolivianische Präsident Evo Morales US-Außenministerin Condoleezza Rice als Geschenk überreicht hat. Die Einfuhr der Pflanze, aus der die Droge Kokain hergestellt wird, ist in den USA verboten.


Politiker Rice und Morales: Brisantes Geschenk vom ehemaligen Anführer der Koka-Bauern.
AP

Politiker Rice und Morales: Brisantes Geschenk vom ehemaligen Anführer der Koka-Bauern.

Valparaiso - Ein Sprecher von Rice gab sich diplomatisch: "Das ist ein schönes Instrument, typisch bolivianische Handwerkskunst. Wir werden mit dem Zoll sprechen und herausfinden, wie wir das regeln". Er hoffe aber, dass die Gitarre mit in die USA darf. Das Instrument ist mit echten Koka-Blätter dekoriert, die unter einer Klarlack-Schicht liegen.

Morales hat das Präsent, der er der US-Außenministerin im chilenischen Valparaiso überreichte, vermutlich mit Bedacht gewählt. Vor seiner Amtszeit war er schließlich Anführer der  Koka-Bauern in Bolivien. Morales kämpft für eine Legalisierung der Pflanze. Die USA kritisieren diese Haltung scharf und verlangen ein konsequentes Vorgehen gegen den Koka-Anbau.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.