China Ratte an Bord - Flugzeug muss umkehren

Dieser Flug lief nicht wie geplant: Kurz nach dem Start wurde in einer chinesischen Passagiermaschine eine Ratte gesichtet. Nun wird gerätselt, wie das Tier an Bord gelangen konnte.


In China musste der Pilot eines Passagierflugzeugs die Reise wegen einer Ratte an Bord abbrechen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurde das Tier kurz nach dem Start in der Kabine einer Maschine der chinesischen Fluggesellschaft Loong Air entdeckt.

Dem Bericht zufolge ist unklar, wie die Ratte vor dem Start in der ostchinesischen Stadt Hangzhou an Bord gekommen war. Um ein Haustier, das von Passagieren mitgebracht wurde, soll es sich nicht gehandelt haben.

Laut Xinhua wurde das Flugzeug nach der Rückkehr zum Flughafen desinfiziert. Ratten können in Flugzeugen zu einer Gefahr werden, wenn sie Kabel annagen und die Systeme stören.

wit/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.