Chinesischer Bauer: Ich glaub, mein Schwein fliegt

Zwei Kilo Schweinehals bitte, gut durchgesprungen und gewässert: In der chinesischen Provinz Hunan werden Schweine zu Turmspringern - den innovativen Methoden eines Bauern sei dank. Der hat für die Wasserkur der Tiere handfeste Gründe.

China: Flieg, Schweinchen, flieg! Fotos
REUTERS

Peking - Ein Sprung ins kalte Wasser stärkt das Immunsystem - nicht nur bei Menschen: Ein Schweinezüchter in der chinesischen Provinz Hunan lässt seine Tiere regelmäßig von einem Sprungturm in einen Teich springen. Das berichtete die Zeitung "Xiaoxiang Morning Post".

Der Sprung stärke das Immunsystem der Tiere, mache sie hungriger und ihr Fleisch geschmackvoller, zitiert das Blatt Landwirt Huang Demin. Er verkaufe es dann dreimal so teuer wie anderes Schweinefleisch.

Inzwischen ist der selbstgebaute Sprungturm aus Holz im Dorf Guanshan zur Touristenattraktion geworden. Und die Besucher bekommen regelmäßig ein Spektakel geboten: Mindestens einmal pro Tag ist die Springübung für die Schweine Pflicht.

ulz/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: