Chronologie: Die schlimmsten Unglücke der Seefahrt

Der Untergang der "Titanic" im April 1912 ist das wohl bekannteste Schiffsunglück aller Zeiten. Doch es hat in jüngster Zeit weitaus schlimmere Katastrophen gegeben - im Folgenden eine Übersicht der Unfälle auf See.

September 2002:

1863 Menschen sterben beim Untergang der völlig überladenen senegalesischen Fähre "Joola". Es ist das schlimmste Schiffsunglück Afrikas.

Mai 1996: 869 Menschen ertrinken, als eine Fähre auf dem Viktoriasee in Tansania sinkt. Das 20 Jahre alte Schiff hätte am Tag nach dem Unglück wegen akuter Mängel mehrere Monate zur Reparatur in ein Trockendock kommen sollen.

September 1994: Beim Untergang der "Estonia" in der Ostsee kommen 852 Menschen ums Leben. Die Bugklappe der estnischen Fähre war vor Finnland abgebrochen.

Dezember 1987: Bei der Kollision zwischen der philippinischen Fähre "Dona Paz" und einem Tanker südlich von Manila werden 4386 Menschen getötet. Es war das schwerste Schiffsunglück in Friedenszeiten.

30. Januar 1945: Der Untergang der "Wilhelm Gustloff" ist die bisher schwerste Katastrophe der Seefahrtsgeschichte. Das deutsche Flüchtlingsschiff wird in der Danziger Bucht von einem sowjetischen U-Boot torpediert und sinkt innerhalb einer Stunde. Nach jüngsten Erkenntnissen kommen über 9000 Menschen ums Leben.

4. April 1912: Der Untergang der "Titanic" ist das schwerste Schiffsunglück auf offener See vor dem Zweiten Weltkrieg. Das größte Kreuzfahrtschiff seiner Zeit kollidiert auf seiner Jungfernfahrt südöstlich von Neufundland mit einem Eisberg. Mehr als 1500 Passagiere und Besatzungsmitglieder finden in den eisigen Fluten den Tod.

ffr/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite