Cirque du Soleil Akrobat stürzt vor Publikum ab - tot

Ein Akrobat des weltberühmten Cirque du Soleil ist vor den Augen des Publikums im US-Bundesstaat Florida abgestürzt. Er starb wenige Stunden später.

DPA/ Michael Kass

Ein erfahrener Künstler des weltberühmten Cirque du Soleil ist während einer Show in der US-Stadt Tampa in Florida etwa sechs Meter tief auf die Bühne gestürzt. Nach Medienberichten ereignete sich der Unfall am Samstagabend (Ortszeit) während einer Luftakrobatik mit mehreren Teilnehmern, die mit je einer Hand an der Schlaufe eines Seils hingen.

Fotostrecke

6  Bilder
Unfall bei Akrobatik-Auftritt: "Unter Schock"

Der Franzose Yann Arnaud habe dabei plötzlich den Halt verloren und sei vor den Augen des Publikums abgestürzt, berichtete unter anderem die Zeitung "Tampa Bay Times" am Sonntag.

Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er aber wenige Stunden später seinen Verletzungen erlag. Das teilte das Unternehmen via Twitter mit.

"Die ganze Cirque-du-Soleil-Familie steht unter Schock und ist durch diese Tragödie am Boden zerstört", heißt es in der Erklärung. "Yann war über 15 Jahre bei uns und wurde von allen geliebt, die das Glück hatten, ihn kennenzulernen."

Zwei noch ausstehende Auftritte in Tampa wurden abgesagt.

wal/AFP/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.