Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Deutscher Humor: Sehr witzig

Kennen Sie den? Die Deutschen halten sich für wahnsinnig witzig. Drei von vier Bundesbürgern glauben, sie könnten Säle zum Brüllen bringen. Doch das nationale Witzgut lässt am deutschen Humor zweifeln.

DDP

Hamburg - Der gemeine Deutsche beweist im Allgemeinen mehr Witz, als ihm das internationale Vorurteil zugesteht und einen die Bohlens, Pochers, Raabs und sonstigen Büttenredner der Nation glauben lassen. Der Deutsche neigt zum Scherzen, und bisweilen lässt sich's auch darüber lachen.

Skeptisch stimmt uns jedoch eine Umfrage, die die Zeitschrift "Lisa" jetzt veröffentlicht hat: 74 Prozent der Männer und 69 Prozent der Frauen behaupten danach: "Wenn ich in Stimmung bin, kann ich einen ganzen Saal zum Lachen bringen." Selbstüberschätzung? Selbstironie?

Könnte sein. Immerhin behaupten noch mehr, nämlich 87 Prozent der Männer und 91 Prozent der Frauen, sie könnten über sich selbst lachen. Die zig Millionen Stimmungskanonen in unserem Lande geben sich dabei aber völlig politisch korrekt. Schadenfreude dagegen wollen die meisten nicht empfinden. Nur jeder Vierte gibt zu, dass er sich auch über Missgeschicke und Peinlichkeiten eines anderen amüsieren kann. Buster Keaton und Mister Bean können den deutschen Durchschnittshumoristen also kaum erfreuen. Auch über Ostfriesen, Österreicher, Beamte, Blondinen, Manta-Fahrer und andere Randgruppen, so scheint es, lacht der moderne Deutsche längst nicht mehr.

Zweifelsohne gibt es ihn, den anspruchsvollen deutschen Humor. Nicht nur Wilhelm Busch, Karl Valentin, Loriot und Harald Schmidt beweisen, dass Deutschland nicht nur Dichter und Denker, sondern auch Komiker von Format hervorzubringen im Stande ist.

Doch ein Blick auf die deutsche Witzkultur weckt so manchen Zweifel an der Aussagekraft der Umfrage. So neigt der deutsche Witz, auch dies natürlich eine völlig unzulässige, politisch absolut unkorrekte Verallgemeinerung, zu einer bemerkenswerten Absenz von Qualität. So besitzen die Deutschen ein allem Anschein nach unendliches Reservoir an Witzen, die über jede Unterstellung, sie seien lustig, weit erhaben sind.

SPIEGEL ONLINE machte sich auf die Schnelle im Netz auf die Suche nach besonders gelungenen Exemplaren der Gattung "schlechter Witz" und wurde mehr als fündig. Haben Sie heute schon gelacht? Umso besser, denn hier kommen ein paar Witze, bei denen Ihnen das Lachen vergeht. Eine kleine, unfaire und nicht-repräsentative Auswahl von bodenlos über klassisch bis so schlecht, dass es schon wieder gut ist:

Tierisch witzig:
Frisierte Fische +++ Der Hai und der Kuckuck +++ Hai beim Mittagessen +++ Pferd am Tresen +++ Süße Früchtchen +++ Sprechende Tiger +++ Der Frosch im Milchladen +++ Die Weihnachtsgans +++ Rauchende Pferde

Der Anti-Witz:
Cola-Automaten in der Gummizelle +++ Im Falle eines Wasserfalls +++ Wüste Begegnung +++ Weichteile

Kommt ein...:
...Skelett zum Arzt +++ ...ein Mann zum Bäcker +++ ...Junge in eine Bäckerei

Männer und andere Randgruppen:
Mantafahrer +++ Männer +++ US-Kapitäne +++ Deutschlehrer +++ Ostfriesen +++ Beamte

"Mami, Mami...":
Reise nach Amerika +++ Erster Krach +++ Denkerfrisur +++ Spiel mit Opa

Zehn hab ich noch:
den mit dem Kaffee bei Regen +++ den mit dem Bügeleisen +++ den ohne Sex +++ den ohne Schlaf +++ den mit dem Gurt und dem Karabiner +++ den mit der LP +++ den mit dem Papst im Flugzeug +++ den mit dem Gen +++ den mit dem Würstchen +++ und den mit dem Reh

Das geht aber auch besser, finden Sie? Man kann doch nicht den ganzen deutschen Humor schlecht machen wegen ein paar flacher Witze? Da haben Sie natürlich auch Recht. Als Versöhnungsangebot hier ein paar Sprüche aus der "Harald Schmidt Show".

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: