Diätprogramm in Dubai Jedes Kilo ist Gold wert

Dubais Bewohner werden zu dick, befürchten die Behörden in der Stadt. Mit Edelmetall wollen sie nun Bürger zum Abspecken bewegen. Die Idee: Gold für Gewichtsverlust.

Supermarkt in Dubai: Behörden wollen mit Gold zum Abspecken animieren
REUTERS

Supermarkt in Dubai: Behörden wollen mit Gold zum Abspecken animieren


Dubai - Motivation, das ist bekannt, spielt beim Abnehmen eine entscheidende Rolle. Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten setzt nun auf Edelmetall, um seine Bürger dazu zu bringen, eine Diät zu machen. Der Deal: Pro Kilo Gewichtsverlust gibt es ein Gramm Gold, Marktwert derzeit rund 45 US-Dollar.

Das Programm soll die Einwohner Dubais zu einem gesünderen Lebenswandel animieren. Die Golfstaaten haben zunehmend Probleme mit übergewichtigen Bürgern. Fast Food ist beliebt, Bewegung und Sport dagegen eher weniger.

Um an das Gold zu kommen, ist es allerdings nicht damit getan, ein Kilo abzuspecken. Als Minimalziel haben die Behörden zwei Kilo Gewichtsverlust festgesetzt - innerhalb von 30 Tagen. Lokalzeitungen berichten, nach oben gebe es kein Limit für die "Golden Losers". Am Freitag müssen sich Interessierte zum Wiegen einfinden. Wer am Ende der 30-Tage-Frist zugenommen hat, muss offenbar nicht befürchten, Gold an die Behörden zahlen zu müssen.

ulz/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.